Ausreichend Chlor im Wasser

Abkochverfügung für Aschau seit Mittag aufgehoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Aschau - Nach über einer Woche ist die Abkochverfügung in der Gemeinde wieder aufgehoben worden.

UPDATE, 15.15: Pressemitteilung des Landratsamtes

Das bestehende Abkochgebot für Trinkwasser aus der gemeindlichen Wasserversorgung in Aschau ist heute Mittag (06.07.) aufgehoben worden. Nachdem im gesamten Leitungsnetz Chlor in ausreichender Menge nachgewiesen ist, kann auf das Abkochen von Wasser verzichtet werden.

Nachdem bei einer Routinekontrolle in einer Wasserprobe eines Brunnes eine mikrobiologische Verunreinigung festgestellt worden war, erließ das Gesundheitsamt Rosenheim am 28. Juni eine Abkochverfügung.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Erstmeldung:

Nachdem die Wasserwerke Aschau letzte Woche eine Abkochverfügung für die Gemeinde erlassen haben, wurde diese jetzt wieder aufgehoben, wie radio-charivari.de berichtet.

Die Chlorung des Wassers ist beendet und es konnten keine weiteren Keime mehr nachgewiesen werden. Die Bürger können also bedenkenlos wieder das Leitungswasser nutzen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser