Unfall in Aschau im Chiemgau

Aschauerin (81) übersieht Motorradfahrer - schwer verletzt

Aschau im Chiemgau - Zu einem schweren Unfall ist es am späten Samstagnachmittag zwischen einer Autofahrerin und einem Motorradfahrer gekommen.

Am späten Nachmittag des 5. Maies kam es an der Kreuzung Rosenheimer/Engerndorfer Straße zu einem Unfall, bei dem ein Motorradfahrer und seine Sozia mittelschwer verletzt wurden. Die 81-Jährige aus Aschau stammende Unfallverursacherin wollte mit ihrem VW Polo von der Engerndorfer Straße kommend die kreuzende Rosenheimer Straße überqueren.

Dabei übersah sie einen aus ihrer Sicht von rechts kommenden und vorfahrtberechtigten 47-jährigen Motorradfahrer aus Siegsdorf, der mit seiner Honda in Richtung Ortsmitte unterwegs war.

Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem VW Polo. Der Honda-Fahrer und seine 50-jährige Sozia wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und mit Verdacht auf Beinfrakturen durch den Rettungsdienst in die Ro-Med-Klinik nach Prien gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Da die unfallbeteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle durch einen Abschleppdienst entfernt werden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Aschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser