Pressemeldung Tourist Info Aschau im Chiemgau

400 Jahre alte Tradition lebt auf: Führungen zum Heiligen Grab

+

Aschau im Chiemgau - Das Heilige Grad ist fertig renoviert und kann jetzt im Rahmen von Führungen des Heimat- und Geschichtsverein vom 17. März bis 5. Mai besichtigt werden.

Über 60 Jahre hat es gedauert, aber jetzt ist es so weit: Das frisch restaurierte Aschauer Heilige Grab erstrahlt wieder im farbigen Glanz seiner 150 Schusterkugeln. Damit nimmt eines der schönsten und vor allem vollständigsten bespielbaren barocken Kulissengräber seine eigentliche Bestimmung wieder auf. Mit seinen drei Stockwerken erfüllt es den ganzen Altarraum der wahrlich nicht kleinen Aschauer Pfarrkirche. 

Als Teil des vielfältigen Veranstaltungsprogramms bietet der Heimat- und Geschichtsverein Aschau allen interessierten Besuchern die Möglichkeit bei einer Kirchenführung mehr über goldene Propheten und Engel mit Leidenswerkzeugen, düstere Unterwelten und himmlische Architektur, augenrollende Wächter und bengalische Feuer zu erfahren. Wie haben es die Aschauer geschafft dieses Meisterwerk aufzubauen und mit Leben zu füllen? Und warum gibt es einen der umfangreichsten Freskenzyklen zur Gottesmutter Maria in der Kirche „Darstellung des Herrn“? 

Führungen vom 17. März bis 5. Mai

Vom 17. März bis 5. Mai kann das Heilige Grab mittwochs und sonntags besichtigt werden. Mittwochs beginnen die Führungen jeweils um 15.30 Uhr, sonntags ändern sich die Anfangszeiten: Am 31. März, sowie am 7. Und 28. April beginnt die Führung um 11 Uhr, am 17. Und 24. März, 14. Und 21. April sowie am 5. Mai beginnt die Führung um 14 Uhr. Treffpunkt ist vor der Kirche, die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf vier Euro (mit Gästekarte drei Euro) und für Kinder auf zwei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Buchungen für Gruppen-Sonderführungen sind bei der Tourist Info Aschau unter 08052/90490 bzw. www.aschau.de möglich.

Pressemeldung Tourist Info Aschau im Chiemgau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT