Ein Erlebnis der besondern Art in Aschau im Chiemgau

Literaturgenuss zum Gondeln

+
Die Ankunft der ersten Teilnehmer an der Bergstation.

Aschau im Chiemgau - Eine Lesung der besonderen Art fand am 8. April statt: In den Gondeln der Kampenwandseilbahn lauschten die Literaturbegeisterten Kurzgeschichten aus dem Buch "Kampenwand".

Der strahlend blaue Himmel lockte am Sonntag, den 8. April unzählige Gäste nach Aschau und in die Berge und darunter waren auch jede Menge Literaturinteressierte. In den farbenfrohen Gondeln der Kampenwandseilbahn wurden die Besucher von Autorinnen und Autoren erwartet, die derzeit zur Aschauer Autorenwoche im Priental weilen. Jeweils zwei bis drei Gäste stiegen zu den Autorinnen und lauschten bei der Auffahrt den spannenden Geschichten aus dem Buch „Kampenwand“

Begeistert zeigten sich die Zuhörer von der Auffahrt der ganz besonderen Art und besonders von den abwechslungsreichen Kurzgeschichten. Von kriminellen Machenschaften, historische Erlebnisse und fantastische Wesen bis hin zu heimtückischen Angriffen rund um den Aschauer Hausberg konnten die Gäste am Originalschauplatz in den Gondeln lauschen. Zudem blieb während der Auffahrt genügend Zeit, um mit den Vertretern der schreibenden Zunft ins Gespräch zu kommen und so manche Frage zu stellen, die man unbedingt beantwortet wissen wollte. 

Veranstaltung mit anschließendem Berg-Brunch

Aschaus Tourismuschef Herbert Reiter (links), sowie die beiden Herausgeberinnen des Buches Marion Bischoff (rechts) und Gabi Schmid (Fünfte von links) erfreuten sich an den einzigartigen Gondel-Lesungen, die dieses Jahr Premiere hatte und Lust auf mehr Literaturgenuss macht. Bei der Ankunft auf dem Berg wurden die Teilnehmer durch Herbert Reiter begrüßt und die Freude über das ausgefallene Angebot war dabei sichtlich anzusehen. Der anschließende Berg-Brunch "Dichter und Denker" mit feinen Delikatessen in der SonnenAlm rundete den strahlenden Tag ab.

Die Idee zu dieser besonderen Aktion entstand in Kooperation mit der Kampenwandseilbahn, der Tourist Info Aschau und den Autoren der Aschauer Autorenwoche (wir berichteten). Einen weiteren Literaturgenuss gibt es bereits am Dienstag, den 10. April, wenn um 19 Uhr die Veranstaltung „Gaumenfreude trifft Literatur“ im Alpengasthof Brucker stattfindet, bei der auch der Aschauer Autorenpreis 2018 verliehen wird und die Gewinner ihre Geschichten präsentieren.

Pressemeldung Tourist Information Aschau im Chiemgau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT