"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?"

Urlaub Daheim lädt zum Stranden ein

+

Aschau im Chiemgau - Schon in einer besagten Redewendung heißt es "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?".

Zurzeit sind viele Leute aus der Region in anderen Gefilden unterwegs um abzuspannen und wieder aufzutanken. Schon in einer besagten Redewendung heißt es "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?". In der heimischen Region wird man auch mit einzigartigen und bezaubernden Augenblicken belohnt. Wie hier zur Abendstunde kraftschöpfende Momente am Bayerischen Meer erleben. Dieser Anblick mit der dahinziehenden Möwe lädt einen dabei förmlich ein, eine Pause einzulegen und dabei die Stille und die Stimmung des Sonnenunterganges zu bestaunen. Ein bisschen Ewigkeit verzaubert sich dabei in Augenblicke und bringt unsere Herzen zum Schwingen. Also einfach mal den Anker werfen um noch einmal Licht tanken, bevor die Tage schon bald wieder kürzer werden.

Presseinformation Tourist Info Aschau und Sachrang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser