Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Burgladerl und Priental-Museum

Schloss Hohenaschau geöffnet

Das Schloss Hohenaschau.
+
Unter strengster Einhaltung von Hygienevorschriften öffnet das Schloss Hohenaschau wieder seine Tore.

Aschau - Schloss Hohenaschau hat ab Dienstag, 1. Juni, wieder seine Tore geöffnet.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Unter strengster Einhaltung von Hygienevorschriften gelten in dieser Saison folgende Regeln: Da pro Regelführung nur max. 13 Personen teilnehmen können, gibt es für alle Führungen einen Kartenvorverkauf in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau während den Öffnungszeiten. Bitte kaufen Sie im Vorfeld die Karten, sonst laufen Sie Gefahr, evtl. dann nicht teilnehmen zu können, wenn die Maximal-Zahl erreicht ist. Führungszeiten: Di/Do 13:30 Uhr und 15 Uhr, Mi/Fr 10 Uhr und 11:30 Uhr, Sonn- und Feiertage 13:30 Uhr und 15 Uhr.

Das Burgladerl und Priental-Museum sind während dieser Zeiten geöffnet. Auch die Kinder- und Familienführung „Schlossgespenster unterwegs“ wird in dieser Saison wieder angeboten. Verkleidet mit Leintuch erleben die Kinder spannende Momente und hören fesselnde Geschichten (Kartenvorverkauf ebenfalls in der Tourist Info).

Treffpunkt: Am Festhallen Parkplatz. Führung im Juni/Oktober jeden 1. Sonntag/Monat um 13:30 Uhr. Im Juli/August/September gibt es dann jeden Sonntag um 13:30 Uhr Führungen. Nähere Infos und den kostenlosen Flyer gibt es in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 und www.aschau.de

Pressemitteilung Tourist Information Aschau i.Chiemgau

Kommentare