Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Müllner Peter Museum in Sachrang

„Schuxn & Schöps und das täglich Brot“ macht Appetit auf Museums-Besuch

Martina Glatt vom Museums-Team und die 1.Vorsitzende Cäcilie Feilitzsch-Rauch freuen sich über die fertiggestellte Sonderausstellung 2021 im Müllner Peter Museum.
+
Martina Glatt vom Museums-Team (links) und die 1.Vorsitzende Cäcilie Feilitzsch-Rauch (rechts) freuen sich über die fertiggestellte Sonderausstellung 2021 im Müllner Peter Museum

Aschau im Chiemgau - Das Müllner Peter Museum im Genussort und Bergsteigerdorf Sachrang öffnet ab kommenden Sonntag, 6. Juni 14 - 17 Uhr seine Tür.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Das Müllner Peter Museum im Genussort und Bergsteigerdorf Sachrang öffnet ab kommenden Sonntag, 6. Juni 14 - 17 Uhr seine Tür und hat dann voraussichtlich (Inzidenzabhängig) jeden Freitag, Samstag und Sonntag bis Ende Oktober 14 - 17 Uhr geöffnet.

Die diesjährige Sonderausstellung: „Schuxn & Schöps und das täglich Brot“ gibt spannende Einblicke in die Esskultur des Prientals und im restlichen Bayern. Kulinarische Traditionen, Kindsnahrung, fahrende Händler, Herrenspeisen, Kulturgeschichte des Vergiftens, Henkersmahlzeit, Tischsitten, Klosterküchengeheimnisse, Kaffekultur u.v.m. ist bei der sehr interessanten und liebevoll ausgearbeiteten Sonderausstellung zu erfahren. Passender könnte diese besondere Sonderausstellung nicht sein, denn diese regt so richtig den Appetit für einen Museums-Besuch an und passt auch zum Genussort Aschau i.Chiemgau und Sachrang. In Bayern wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 100 „Genussorte“ ausgezeichnet und Aschau i.Chiemgau und Sachrang ist dabei! Weitere Infos gibt es bei der Tourist Info Sachrang, Tel. 08057/909737 bzw. unter www.muellner-peter-museum.de

Pressemitteilung Tourist Information Aschau i.Ch.

Kommentare