Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Rennfahrer:

Skitouren: So klappt's mit der Ausrüstung!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alles andere als Schuhe "von der Stange" finden Skitouren-Begeisterte bei Condition Steigenberger in Aschau.

Aschau - Keine überteuerten Liftpreise und unverspurtes Gelände: Skitouren liegen voll im Trend. Sichere Ausrüstung für Sportbegeisterte gibt es bei Condition Steigenberger:

Skitouren liegen voll im Trend. Kaum eine andere Sportart hat in unseren Breitengraden in den letzten Jahren einen größeren Hype erfahren als das stetige Bergaufsteigen auf Skiern.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Besteigen von Bergen aus eigener Muskelkraft ersetzt die Lifte und die damit einhergehenden Kartenpreise. Ein weiterer Vorteil ist die Ruhe, die man in meist nicht allzu überfüllten Gegenden, genießen kann. Auch Fitness-Liebhaber kommen auf ihre Kosten: Das Skitourengehen ist ein äußerst bewegungsintensiver Sport.

So schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe:

  • keine überteuerten Liftpreise,
  • unverspurtes, neues Gelände,
  • Ganzkörper-Workout.

Anfänger wie auch Fortgeschrittene sehen sich aber oftmals dem selben Problem ausgesetzt: Die Suche nach der richtigen Ausrüstung. Skitourengehern tun sich dieselben Fragen auf:

  • Welches Skitourenmaterial passt zu mir?
  • Was benötige ich alles?
  • Wie teuer ist die Ausrüstung?

Der Skitouren-Experte Hans Mauerer von Condition Steigenberger, der Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis seit 12 Jahren das passende Material auf den Leib schneidert, weiß: “Vor allem als Neueinsteiger erwarten einen einige unberücksichtigte Kosten, aber dennoch sollte man gleich von Anfang an in eine hochwertige Ausrüstung investieren, da diese viele Jahre hält und man sich der Qualtität der Produkte sicher sein kann.”

“Es dauert einige Zeit und benötigt eine intensive Beratung, um sich sein ganz persönliches, den eigenen Anforderungen zutreffendes Skitouren-Set zusammenzustellen.” erklärt Hans, der bereits vielen Größen der Szene wie zum Beispiel Seppi Rothmoser mit Rat und Tat zur Seite stand. Bereits in den Herbst-Monaten sollten Skitouren-Begeisterte damit beginnen, sich beim Sportfachhändler die verschiedenen Auswahl-Möglichkeiten und Feinheiten der unterschiedlichen Ski-Marken, Bindungen, Tourenschuhe und Felle erklären zu lassen.

Fachverkäufer Hans Mauerer von Condition Steigenberger aus Aschau hat dazu drei verschiedene Skitouren-Pakete erstellt: So ist ein unvergessliches Erlebnis für Einsteiger, Ambitionierte und Rennläufer gewährleistet.

Ähnlich wie beim Bergsteigen sind die Schuhe das Herzstück einer optimalen Skitourenausrüstung. Leider kann der Tourenskischuh „von der Stange" nur sehr wenig Rücksicht auf individuelle Fußstellungen und –Probleme nehmen. Brennen an der Fußsohle, zu kalte oder zu warme Füße, eingeschlafene Füße oder Druck am Schienbein und Knöchel können den Spaß einer Skitour zunichte machen. Abhilfe für dieses leidige Problem gibt es beim Skitouren-Experte Condition Steigenberger:  Bei dem Sportartikel-Fachmann in Aschau können sich die Skitourengänge sowohl den Innenschuh als auch die Tourenskischuh-Schale individuell von verschiedenen Marken, wie Dynafit, Scarpa, La Sportiva und Black Diamond, wählen und auf ihre Fußform anpassen lassen.

Die richtige Wahl für Einsteiger:

Schuh: Dynafit Neo PX CR

Leichter, gut isolierter Tourenskischuh, der Dank des 3-Schnallen-Systems einen sehr guten Halt bietet. Er lässt dem Tourengeher bergauf dennoch genug Spielraum.

Ski: Dynafit Seven Summits 2.0 

Der Dynafit Seven Summits ist ein sehr leichter und trotzdem stabiler Ski, der vor allem Fahranfängern viele Fehler verzeiht.

Bindung: Dynafit TLT Radical ST 82 mm

Mit der richtigen Ausrüstung von Condition Steigenberger können auch Ungeübte den Skitouren-Spaß erleben. (Zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

Die TLT Radical gibt es bereits seit einigen Jahren und hat sich seitdem immer mehr, gerade für Einsteiger bewährt. Das rahmenlose Dynafit System bietet sowohl beim Aufstieg als auch bei der Abfahrt den benötigten Halt. Bei der ab Dezember erscheinenden 2.0 Version ist auch ein Sicherheitssystem integriert, welches dem Fahrer beim Sturz ein automatisches Öffnen der Bindung ermöglicht.

Felle: Dynafit Speedskin 7 Summits

Das einfache Klick-Befestigungs System bietet sich vor allem für Einsteiger an. Ebenso ist das Mix-Verhältnis von 70% Mohair und 30% Nylon für Anfänger bestens geeignet, da der relativ hohe Nylon Anteil eine verbesserte Steigeigenschaft bietet und somit der Skitourengeher kaum noch zurückrutschen kann.

Die passende Ausrüstung für ambitionierte Skitourengeher:

Hier sollte man zunächst unterscheiden, ob man eher aufstiegs- oder abfahrtsorientiert ist. Für schnelle Geher, die viel Wert auf ein leichtes Material legen, empfiehlt der Experte:

Schuh: La Sportiva Starlet Cosmic Blue 

Der Starlet von La Sportiva ist ein sehr leichter, flexibler und vor allem warmer Schuh, der besonders auf die Ansprüche von Frauen angepasst ist.

Ski: La Sportiva RST Ski

Mit gerade einmal 1000g ist der Ski einerseits sehr leicht, weist aber andererseits einen sehr guten Kantenhalt auf, der den Ski besonders für steile Abfahrten empfehlenswert macht.

Bindung: Dynafit TLT Speed Turn

Felle: Pomoca Climb Pro ready2

Perfekte Gleiteigenschaften mit dem Steigfell von Pomoca aus 100% Mohair.

Der abfahrtsorientierte Skitouren-Gänger legt viel Wert auf Stabilität. (Zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

Der abfahrtsorientierte Skitouren-Gänger legt viel Wert auf Sicherheit und Stabilität beim Skifahren und möchte besonders bei Neuschnee, dem sogenannten “Powder”, voll auf seine Kosten kommen. Hierbei benötigt er:

Schuh: La Sportiva Spectre

Die Abfahrtseigenschaften sind mit denen eines Alpinskischuhes vergleichbar. Der Schuh ist trotzdem leicht, beweglich und hat einen tollen Geh-Komfort.

Ski: Dynafit Denali

Die neueste Waffe von Dynafit ist mit knapp 100mm unter Bindung einerseits optimal für Neuschnee und steilere Hänge, bietet aber dank der Carbonverstärkung einen Ski mit kaum Gewicht und einer tollen Drehbarkeit.

Bindung: TLT Radical FT 110 mm

FT steht für Freetouring. Die Bindung kann bis zu einem Z-Wert von 12 eingestellt werden. Der Z-Wert gibt den Auslösewert für Bindungen an. 12 bedeutet hierbei, dass der Auslösewert sehr hoch ist und somit erst später auslöst.

Fell: Pomoca CLIMB PRO GLIDE - 120

Das Mix-Fell mit 30% Nylon und 70% Mohair besitzt genug Gleiteigenschaften für ein schnelles Aufsteigen.

Ideale Kombination für Rennläufer:

Schuh:La Sportiva Stratos Cube

Der Schuh ist mit gerade einmal 465g (Größe 27) ein wahres Leichtgewicht, bietet aber eine hohe Stoßfestigkeit und maximalen Bewegungsspielraum beim Aufstieg.

Ski: Movement Gold Fisch X Ski

Bei Condition Steigenberger gibt es für Profis richtige Leichtgewichte unter den Skiern. (Zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

Ein extrem leichter Ski (1500g bei 160cm), der aber trotzdem eine sehr gute Tragfähigkeit auf weichem und tiefem Schnee aufweist. Idealer und zuverlässiger Ski, um sich auf technische Rennen vorzubereiten.

Bindung: ATK - RT

Hoher Gehkomfort und optimale Abfahrts-Leistung bei einem geringen Gewicht von nur 170 g und einem Z-Wert zwischen 5-10 sind gewährleistet.

Fell: Evotec Mohair Race Zuschneidefell

Hervorragende Steig- und Gleiteigenschaften, florseitig exklusive wasserabweisende Dauerimprägnierung. Maßgenaue Konfektionierung und optimale Befestigungssysteme.

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser