Gemeinderat: Mitglieder verlassen Sitzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Aschau - Mit einem Eklat endete am Dienstag die Gemeinderatssitzung in Aschau. Etliche Mitglieder verließen vorzeitig den Saal. Der Grund:

Angefangen hatte alles mit einem Antrag des zweiten Bürgermeisters Josef Thaurer. Er bat aus gesundheitlichen Gründen um Entlassung aus dem Gemeinderat. Nachdem Bürgermeister Werner Weyerer den Antrag angenommen hatte, meldete sich aber Gemeinderatsmitglied Albert Moosmüller zu Wort. Er erklärte ausdrücklich seine Solidarität mit dem dritten Bürgermeister Thedy Metzler - der ebenfalls seine Entlassung aus dem Gemeinderat beantragt hatte - sowie mit dem zweiten Bürgermeister Josef Thaurer. Aus diesem Grund werde er die Sitzung vorzeitig verlassen, so Moosmüller. Doch er blieb nicht der einzige. Insgesammt zwölf weitere Mitglieder standen daraufhin auf, um den Saal im Rathaus zu verlassen. Neben dem Bürgermeister waren jetzt nur noch sieben weitere Gemeinderatsmitglieder anwesend. Zu wenige, um weiter beschlussfähig zu sein. Daher schloss Bürgermeister Weyerer bereits um 19.20 Uhr die Sitzung.

Thedy Metzler, dritter Bürgermeister in Aschau.

Auf Anfrage von rosenheim24.de erklärte der dritte Bürgermeister, Thedy Metzler, seine Gründe für das vorzeitige Verlassen der Sitzung: "Das war nicht als Protest gedacht. Wir wollten lediglich dem zweiten Bürgermeister unsere Solitarität bekunden." Er sei der Meinung, dass man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen könne, wenn ein zweiter oder dritter Bürgermeister sein Amt niederlegen will. Allerdings bestätigte er auch, dass die Chemie zwischen Weyerer und dem Gemeinderat nicht immer stimme. "Der Bürgermeister verfolgt eine Ein-Mann-Politik. Das ist natürlich manchmal mühselig." Dies sei aber nicht der Hauptgrund dafür, dass er seine Entlassung aus dem Gemeinderat beantragt habe, so Metzler. "Es sind berufliche Gründe, die mich zu diesem Schritt veranlasst haben."

Wie es mit dem Gemeinderat in Aschau jetzt weitergeht, bleibt abzuwarten. Bürgermeister Weyerer war für uns an diesem Mittwoch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

ps/red

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser