Prozession durch den Ortskern

Fronleichnam in Aschau im Chiemgau

+

Aschau im Chiemgau - Betend und singend zog die Fronleichnamsprozession der Pfarrgemeinde von Aschau i. Chiemgau mit den Fahnen der Dorfvereine, den Vereinen und der Musikkapelle durch den blumen- und fahnengeschmückten Ortskern.

Der Prozession ging der Festgottesdienst in der Katholischen Pfarrkirche „Darstellung des Herrn“ voraus. Ortspfarrer Paul Janßen segnete mit dem Allerheiligsten das Dorf, die Werkstätten, die Schule sowie die Fluren und Felder. Die zwei aufgebauten Altäre wurden vom Kath. Frauenbund und von der Kolpingfamilie hergerichtet, dort wurde Station gemacht und im Gebet und Gesang verharrt. Die Gebirgsschützenkompanie Aschau gab dabei das Ehrengeleit. 

Die aktiven Dirndl der beiden örtlichen Trachtenvereine Hohenaschau und Niederaschau trugen die Madonnenfiguren bei der Prozession. Im Mittelpunkt stand das Brot, das symbolisch in der goldenen Monstranz durch den Ort getragen wurde. Vier Himmelträger flankierten Pfarrer Paul Janßen und dahinter folgte die Kirchengemeinde.

Pressemitteilung Touristinfo Aschau im Chiemgau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser