Evangelischer Berggottesdienst an der Kampenwand

Gottesdienst bei malerischer Berg-Kulisse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kampenwand - Auch in diesem Jahr fanden sich wieder zahlreiche Gläubige auf der Kampenwand zusammen, um gemeinsam bei strahlendem Sonnenschein den jährlichen Berggottesdienst zu feiern.

Traditionell findet am dritten Sonntag im Juli der evangelische Kampenwandgottesdienst statt. In diesem Jahr zog es wiedermal mehrere hundert Gläubige auf den Berg. Die sportlicheren kamen zu Fuß oder gar mit dem Rad bis zur Steinlingalm. Andere nutzten die Kampenwandbahn und den kleinen Fußweg von der Bergstation um bei herrlichstem Sonnenschein in dieser malerischen Kulisse beim Berggottestdienst dabei zu sein.

An der Kapelle der Steinlingalm begrüßte die Rosenheimer Dekanin Hanna Wirth neben den Aschauer Alphornbläsern und den Dekanatsbläsern vor allem die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler, die seit Jahren die Predigt beim Kampenwandgottesdienst hält.Nachdem im letzten Jahr das Weidevieh den Gottesdienst in besonderer Weise bereichert hatte, standen in diesem Jahr die Tiere der Bibel und des bayrischen Bergland im Mittelpunkt der humorvollen und inhaltsreichen Predigt der Regionalbischöfin, die der Aschauer Bürgermeister Peter Solnar in seiner kurzen Ansprache nach dem Gottesdienst besonders würdigte, gerade weil die Verantwortung für die Schöpfung an diesem schönen Ort sehr deutlich wird.

Die ebenfalls anwesende stellvertrende Landrätin Marianne Loferer, dankte allen, die jährlich diesen Kampenwandgottestdienst möglich machen. Neben der Regionalbischöfin, der Dekanin und den anwesenden Pfarrerinnen und Pfarrer sind es vor allem die viele Helfer der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Aschau/Bernau, die durch ihr Engagement diesen Gottesdienst erst möglich machen.

Schon jetzt sollte man sich den nächstjährigen Termin am dritten Sonntag im Juli vormerken.

Pressemitteilung Evang.-Luth. Dekanat Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser