April, April: Petition gegen neue EU Verordnung 

Das Aus fürs Bankerldorf?

+
  • schließen

Aschau im Chiemgau/Brüssel - Zum ersten Mai will die EU eine neue Verordnung auf den Weg bringen. Diese könnte das Aus für viele Aschauer Sitzgelegenheiten bedeuten.

Update 18.30 Uhr:

"April, April! Die Zahlreichen tollen Themenbänke können auch weiterhin von Ihnen besucht und bestaunt werden."

Vorbericht:

Die EU plant zum ersten Mai eine neue Verordnung, die besagt, dass je Kommune, gemessen an der Einwohnerzahl maximal nur 2% an Sitzgelegenheiten zur Verfügung gestellt werden darf.

Für Aschau würde das heißen, dass nur noch ca. 112 Sitzbänke aufgestellt werden dürften. (5.600 Hauptwohnsitze macht bei 2% 112 Bänke). Da Aschau mit seinen allein schon über 200 Themenbänken weit über dieser Quotenregelung liegen wird, will die Gemeinde dagegen mit einer Online-Petition vorgehen. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Aschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser