Schutz und Trutz auf Schloss Hohenaschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aschau - Nachdem die Kinderführung "Wilde Ritter - Freche Feen" auf Schloss Hohenahschau so erfolgreich war, wird die Reihe fortgestezt. Am Dienstag ist Premiere der Jugendführung.

Als Erweiterung des erfolgreichen Kinderführungsangebots „Wilde Ritter – Freche Feen“ auf Schloß Hohenaschau gibt es ab dieser Saison noch eine weitere Jugendführung für Kinder ab 10 Jahren. Unter dem Thema "Schutz und Trutz auf Schloss Hohenaschau" findet nun am Dienstag, 21. Mai um 13.30 Uhr die Premieren-Führung statt.

Gemeinsam spioniert man bei dieser spannenden Führung im Auftrag der Wittelsbacher die Verteidigungsanlagen von Hohenaschau. Beginnend zu Füßen der Burg am Festhallen-Parkplatz erstürmt man gemeinsam den Burgberg, und erforscht anschließend die Bastionen. Da stellt sich natürlich auch die Frage, wie gut hat Pankraz von Freyberg seine Burg aus dem 12.Jahrhundert um 1560 ausgebaut? Wie und mit welchen Belagerungsgerätschaften kann man sie erobern? Hat sie Schwachstellen? Dies alles wird versucht bei dieser Führung herauszufinden. Beim Rundgang durch die Räume des Schlosses und seiner dort dokumentierten Geschichte liegt der Schwerpunkt auf dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit. Die Gerichtsbarkeit, Rüstungsteile, Kanonen, Hofdamenkleider und natürlich die originalen Renaissance- und Barockräume von Schloss Hohenaschau säumen den Weg.

Zum Schluss kann man sich noch im Armbrustschießen zum Schutze der Burg üben. Die Konzeptionierung dieser Führung stammt von Martina Stoib (M.A.).

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt: Parkplatz Festhalle Hohenaschau (An der Festhalle 6, 83229 Aschau im Chiemgau)
  • Kosten: Familienkarten: 2 (Groß-)Eltern mit (Enkel-)Kinder 15 Euro, 1 (Groß-)Eltern mit (Enkel-)Kinder 12 Euro, Jugendliche ab 10 Jahre 5,00 Euro

Mit Kinderwagen nicht möglich. Info & Sondertermine für Gruppen: Tourist Info Aschau, Tel. 08052-904937.

Pressemeldung Tourist Information Aschau i.Ch.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser