Hochkarätiges Konzert zum Muttertag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Chiemgauer Saitenensemble

Aschau - Aschau ist und bleibt eine Hochburg der Volksmusik. So finden auch dieses Jahr wieder Volksmusikkonzerte der Spitzenklasse statt. Konzertauftakt ist am Muttertag.

Bereits seit der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts ist Aschau i.Chiemgau eine Hochburg der Volksmusik. Diese Tradition setzt sich auch in diesem Jahr fort, denn es werden wieder drei Volksmusik-Konzerte der „Spitzenklasse“ abgehalten. Spektakulärer Spielort ist der barocke Preysingsaal des Schlosses Hohenaschau mit seinen imposanten Stuckfiguren, erhaben zwischen Kampenwand und Zellerhorn auf einem Felsstock über dem Priental malerisch gelegen.

Ort der Volksmusikkonzerte: Schloss Hohenaschau

Der feierliche Auftakt dieser Reihe ist dieses Jahr genau passend am Muttertag, Sonntag, 12. Mai mit dem Chiemgauer Saitenensemble. Die vier Musiklehrerinnen Brigitte Buckl, Heidi Martl, Sabine Werner (alle aus Prien stammend) und Heidi Ilgenfritz (aus Brannenburg) kennen sich bereits aus Kinder- und Jugendtagen. Schon damals haben sie immer wieder in verschiedenen Kombinationen miteinander musiziert.

Alle vier absolvierten am Richard-Strauss-Konservatorium in München das Studium zur staatlich geprüften Musiklehrerin sowie zum Diplommusiklehrer und unterrichten seit dieser Zeit Kinder, Jugendliche und Erwachsene u.a. an den Musikschulen Prien, Rosenheim und Neubeuern, sowie privat. Seit 2005 musizieren sie nun fest als Chiemgauer Saitenensemble zusammen und garantieren für ein ganz besonderes und hochkarätiges Muttertags-Konzert 2013 auf Schloss Hohenaschau.

Der Eintritt beträgt 18 Euro. Kartenvorverkauf ist bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Kampenwandstr. 38, 83229 Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/9049-41 oder www.aschau.de oder per Mail: info@aschau.de

Pressemeldung Tourist Information Aschau i.Ch.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser