Im Baustellenbereich hat es gekracht!

+

Erlstätt - Die Ampel schaltete auf Rot und mehrere Autos fuhren aufeinander!  Im Feierabendverkehr hat es am Erlstätter Berg gekracht. Drei Personen wurden verletzt!

Zwei Frauen und ein Mann wurden bei einem Auffahrunfall am Erlstätter Berg (Staatsstraße 2096) leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich im Baustellenbereich, vor einer längeren einspurigen Strecke. An dieser wird der Verkehr über Ampeln reguliert. Dort krachte es dann gegen 15.30 Uhr, als eine Ampel auf Rot schaltete.

An der Stelle kam es aufgrund der Bergungsmaßnahmen und der Baustelle zu Behinderungen und einer kilometerlangen Staubildung. Der Sachschaden dürfte bei 15.000 Euro liegen. Ein Seat musste vom Abschleppdienst von der Straße geholt werden

Fotos von der Unfallstelle:

Drei Verletzte nach Unfall am Erlstätter Berg

Der 45-jährige Unfallverursacher wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

kaf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser