Hoher Schaden: Trafostation von Lkw beschädigt?

Bad Endorf - Ein Lkw-Fahrer hat vermutlich eine Trafostation extrem beschädigt und ist anschließend einfach abgehauen. Der verursachte Schaden ist hoch.

Im Zeitraum vom 28. Januar, um etwa 18 Uhr, bis 29. Januar, bis etwa 7 Uhr, wurde in Bad Endorf im Handwerkerpark eine Transformatorenstation angefahren und dadurch massiv beschädigt. Laut der geschädigten Firma entstand ein Sachschaden von ungefähr 50.000 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Örtlichkeit ohne den Unfall der Polizei zu melden.

Aufgrund der Beschädigungen dürfte es sich beim Unfallverursacher um einen Lkw handeln.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Prien am Chiemsee unter der Nummer 08051/9057-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser