15.000 Euro Schaden bei Einbruch in Bad Endorf

Geldspielautomaten geknackt und Kiosk leer geräumt

Bad Endorf - Dreiste Einbrecher haben am Moosbauerplatz zugeschlagen und den dortigen Zeitschriftenkiosk leer geräumt. Dabei entstand enormer Schaden:

Einbruch in Zeitschriftenkiosk

Einen hohen Beute- und Sachschaden verursachten bislang unbekannte Täter, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gewaltsam in den Zeitschriftenkiosk am Moosbauerplatz eindrangen. Sie brachen die drei Geldspielautomaten auf und stahlen daraus Münzen in noch unbekanntem Wert. Des weiteren wurden aus den Regalen Zigaretten im Wert von ca. 5.000 Euro entwendet. 

An den Spielautomaten entstand ein vorläufiger Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro, an der Eingangstüre von etwa 500 Euro. Der Abtransport des umfangreichen Diebesguts erfolgte mit einer vor Ort vorgefundenen rollbaren Gitterbox, welche anschließend wohl in ein Transportfahrzeug geladen wurde.

Einbruch in Einfamilienhaus

Bereits am Mittwoch, 25. Januar, drangen bislang unbekannte Täter während der Abwesenheit der Bewohner über die Terrassentüre in ein Einfamilienhaus am nordwestlichen Ortsrand (Neubaugebiet) ein. Sie durchsuchten das Haus nach Wertsachen und entwendeten Bargeld und Schmuck im Wert von ca. 600 Euro. Der Einbruch wurde von den Hauseigentümern nach dessen Rückkehr gegen 19.30 Uhr festgestellt und die Polizei alarmiert.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Täterhinweise. Wer hat an den Tatobjekten verdächtige Personen und Fahrzeuge festgestellt? Hinweise bitte an die Polizei Prien unter der Telefonnummer 08051/90570.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser