Gut Immling hilft den Philippinen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Der Benefizabend für die Philippinen war ein voller Erfolg: Bereits 8700 Euro an Spenden sind für die Taifun-Opfer eingegangen.

Ludwig Baumann und Cornelia von Kerssenbrock, der Intendant und die musikalische Leiterin des Opernfestivals Gut Immling, hatten ins Kulturhotel Endorfer Hof geladen. Gut 80 Gäste erlebten einen stimmungsvollen, abwechslungsreichen Abend. Hervorragende Künstler umrahmten das exquisite Drei-Gänge Menü im Restaurant „Mediterran“ musikalisch. Die Mezzosopranistin Julia Stein, Ciprian Marele und Yang Lee (beide Bariton) brachten einfühlsame Arien und Duette dar, Daniela Beer (Violine) überzeugte mit mitreißenden wie romantischen Stücken und Pianistin Kamila Akhmedjanova begleitete die Solisten nicht nur, auch sie begeisterte mit Solo-Einlagen wie der „Träumerei“ von Schumann.

Cielo und Konrad Irlbacher nutzten die Gelegenheit, ihre gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation „Corratec Charity Mission e.V.“ vorzustellen. Seit 2008 setzt sich das Unternehmer-Ehepaar für Schulbildung und medizinische Versorgung für die Ureinwohner der Philippinen ein. Cielo Irlbacher, selbst Philippinin, betonte: „Jeder Euro, der bei uns eingeht, kommt zu 100% den Menschen vor Ort zu Gute!“ Das Spendenkonto der „Corratec Charity Mission“ ist bei der VR Bank Rosenheim-Chiemsee eingerichtet: 289140 (Kontonummer), 71160161 (BLZ).

Pressemitteilung Gut Immling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser