Tolle Stimmung 

Bürgerball mit Inthronisation in Bad Endorf

+

Bad Endorf  – Ausgezeichnete Stimmung herrschte beim Bürgerball mit Inthronisation am  Freitag im Kultursaal in Bad Endorf.

Bei diesem perfekt organisierten Ball der Krieger- und Soldatenkameradschaft Bad Endorf durch Vorstand Sebastian Hofstetter und Schriftführer Wolfgang Aicher ist es längst eine gute Tradition geworden, dass die Endorfer Faschingsgilde bei diesem Ereignis ihre Inthronisation durchführt. Die Schlüsselübergabe an Prinzessin Ramona I. und Prinz Nikolaus I. erfolgte auch heuer wieder feierlich durch Endorfs First Lady, Bürgermeisterin Doris Laban. 

Bürgerball mit Inthronisation Bad Endorf Teil 2

Danach folgte ein wahrer Marathon an Ordenseverleihungen an die Familienmitglieder des Prinzenpaares, den zweiten Bürgermeister Wolfgang Kirner sowie verdiente Vereinsmitglieder. Die Inthronisation in Bad Endrf ist längst aber auch die Premiere aller Tänze der Faschingsgilde. So gab es nicht nur den Walzer und die Show der Tollitäten zu beklatschen, sondern auch den Gardemarsch und die neue Show „Phantomas“ der Hurricanes. Vorangegangen war bereits die Premiere-Show „Endorf de Janeiro“ der Jugendgarde samt ihrem Kinderprinzenpaar Katharina IV. und Fabian I. die mit einem tosenden Beifall belohnt wurden.

Bürgerball mit Inthronisation Bad Endorf Teil 3

 Ebenso wurde das Prinzenpaar 2017 mit Marina I. und Florian III. mit ihrem Walzer feierlich verabschiedet. Der Fasching dauert heuer zwar nur noch knapp vier Wochen doch in Bad Endorf wird heuer dennoch um so länger gefeiert: 

Die Faschingsgilde mietete Räumlichkeiten beim örtlichen Gasthof „Bauernwirt“ an, um an der großen Bar beim „Donisl-Betrieb“ mit allen Faschingsfreunden und Nachtschwärmern bis in den frühen Morgen an den Wochenenden öffentlich weiter zu feiern. Fasching wird eben auch heuer wiederganz groß in Endorf geschrieben.

Ludwig Stuffer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser