100.000 Euro Beuteschaden in Bad Endorf

Sportgeschäft leer geräumt: War es eine Bande?

Bad Endorf - Beim Einbruch in ein Sport- und Bekleidungsgeschäft in der Ortsmitte erbeuteten bislang unbekannte Täter Waren im Wert von rund 100.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Nacht von Freitag, 20. April, auf Samstag, 21. April, drangen mindestens zwei Täter gewaltsam in das an der Bahnhofstraße gelegene Sport- und Bekleidungsgeschäft ein. Sie erbeuteten Markensportbekleidung im Wert von rund 100.000 Euro, rund 200 Euro Wechselgeld und mehrere Ski mit montierter Bindung

Bemerkt wurde der Einbruch am Samstag gegen 8.45 Uhr bei Geschäftsöffnung durch die Inhaber, welche umgehend die Polizei alarmierten. Bislang gibt es keine Täterhinweise. Aufgrund der Vorgehensweise gehen die Beamten von mehreren professionell agierenden Tätern aus. Für den Abtransport des umfangreichen Diebesguts war ein größerer Kombi bzw. Lieferwagen notwendig. 

Die Polizei Prien bittet um Hinweise: 

Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich der Bahnhofstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten bzw. wem ist in dieser Nacht ein Lieferfahrzeug vor dem Sportgeschäft aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Prien (Telefon 08051/9057-0).

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser