Erstes Wasser-Festival in Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Im Juli findet das erste "Wasser-Festival" mit zahlreichen Veranstaltungen statt. Die Besucher dürfen sich auf alles rund ums Wasser freuen und noch vieles mehr.

Erstmals findet in diesem Sommer das WASSER-FESTIVAL Bad Endorf statt. Das neue Kultur- und Wissensereignis für das Chiemgau mit Ausstellungen, einem Symposium, Kunst, Kino, O pen Air-Konzerten und Kabarett findet vom 18. Juli bis 20. Juli rund um die Chiemgau Thermen Bad Endorf statt. Eröffnet wird das WASSER-FESTIVAL am 18. Juli mit einer Wissensausstellung im Kultursaal von Schirmherrin und Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben.

Wasser ist die Grundlage allen Seins und gerade die Menschen im Chiemgau lieben das Wasser und leben mit ihm. Das macht die zwischen Chiemsee, Simssee und der Hemhof-Eggstätter-Seenplatte gelegene Gemeinde Bad Endorf zum idealen Gastgeber für dieses neue Ereignis. "Wir wollen die Besucher zum Staunen bringen und überraschen. Beim WASSER-FESTIVAL kann jeder etwas lernen, sich auf unterschiedlichste Art unterhalten oder einfach nur Spaß haben. Das Wasser-Festival wird ein Erlebnis für alle Sinne", so die Initiatoren und Veranstalter Andreas Bartl und Thilo Proff von der bp73 media GmbH.

Das WASSER-FESTIVAL Bad Endorf präsentiert unter der Leitung des Kurators Dr. Bernhard Springer an drei Tagen faszinierende Veranstaltungen und Ausstellungen rund um das Thema Wasser in seiner ganzen Vielfalt: Die Welt des Wassers in Kunst, Musik, Kultur und Film sowie Wissen, Technik, Wirtschaft und Gesundheit. Aber auch Philosophie, Religion, Natur, Tourismus und Sport spielen eine wichtige Rolle.

Steckerlfisch-Vernissage

Vorab bereits am 13. Juli beginnt die Kunstausstellung "Kaltes klares Wasser" mit einer Steckerlfisch-Vernissage im Schloß Hartmannsberg. Diese veranstaltet der Landkreis Rosenheim unter der Leitung der Kulturreferenten Christoph Maier-Gehring und Klaus Jörg Schönmetzler. Die ausstellenden Künstler sind: Franz Xaver Angerer, Petra Beeking, Annegret Bleisteiner, Peider A. Defilla, Rudolf Distler, Friederike & Uwe, Gerhard Prokop, Martin Stiefel und Trommeter-Szabo. Die Künstler Horst Thürheimer und Peter Becker sind zudem in Bad Endorf in der katholischen Kirche St. Jakob vertreten.

Heilkraft des Wassers

Am 18. Juli eröffnet Schirmherrin und Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben im Kultursaal der Chiemgau Thermen das WASSER-FESTIVAL-Wochenende sowie die Wissensausstellung, in der u.a. die Heilkraft des Wassers, die Geschichte der Wasserwirtschaft, sowie Umweltverschmutzung thematisiert und Schul- und Schülerprojekte der umliegenden Schulen zum Thema "Wasser" präsentiert werden.

Open Air Bühne im Kurpark

Im Anschluss, gegen 20 Uhr, startet das dreitägige Open Air Konzert im Kurpark. Regionale Champions und Lokalmatadore wie Kofelgschroa, Bluekilla (am Freitagabend), da Blechhauf'n, Roland Hefter, G. Rag & Die Landlergeschwister, Schachthofbronx (am Samstag ab 16 Uhr), Bavaria Blue, Federspiel, Express Brass Band und Ozzham & The Ass Brothers (am Sonntag ab 11 Uhr) u.v.m. stehen von Freitag bis Sonntag live auf der Open Air Bühne.

Am Samstag findet von 10 bis 16 Uhr ein Symposium der Wissenschaft statt. Renommierte Wissenschaftler wie Prof. Dr. Martin Grambow (Ltg. Abt. Wasserwirtschaft, Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz), Prof. Dr. Klaus Mainzer (Komplexitätsforscher TU München, Direktor Carl von Linde-Akademie), Dr. Hadumar Roch (Leiter Wasserwirtschaftsamt Rosenheim), Dr. Birgit Spitzer-Sonnleitner (Chemikerin, Wiss. Ltg. Paracelsus-Gesellschaft Bad Hall) und Renate Schwäricke (Dipl.-Ing., Sprecherin LandesAG Wasser BUND Naturschutz Bayern) halten Vorträge von Wassermanagement bis Heilkraft des Wassers und erarbeiten in Workshops mit den Teilnehmern und Besuchern Zukunftsvisionen im Umgang mit Wasser.

Kabarett

Ab 17 Uhr kommen am Samstag Freunde von Kabarett und Literatur im Volkstheater Bad Endorf auf ihre Kosten. Im drittältesten Theater Bayerns präsentieren von 17 bis 19 Uhr "Faltsch Wagoni" und "Ecco Meineke" ihre kabarettistischen Wasser-Stücke. Ab 19.30 Uhr lesen Robert Atzorn und seine Frau Angelika "Arthur und Adele - Eine Liebe in Briefen" aus dem Briefwechsel zwischen Arthur Schnitzler und Adele Sandrock. Im Anschluss rocken der erfolgreiche Krimiautor Thomas Bogenberger und Kabarettist Uli Bauer den neuesten "Chiemsee Blues Hattinger live" - kriminell musikalisches Lustgruseln!

Kino, Kino, Kino

Zudem dürfen sich Kino-Fans auf ein umfassendes Programm mit Spiel- und Dokumentarfilmen zum Thema Wasser in Marias Kino freuen. In der Pfarrkirche St. Jakob gibt Judith Triffelner-Spalt Orgelkonzerte, beim Morgenlob am Samstag mit Taizé-Gesängen und am Sonntagabend u.a. mit Franz Liszt.

Das aktuelle Programm des Wasser-Festival Bad Endorf 2014 finden Sie unter www.kulturundwissen.de. Dort erfahren Sie auch mehr über die zusätzlichen Veranstaltungen der örtlichen Schulen und Vereine, die sich mit eigenen bunten Programmen beteiligen.

Karten für die Open Air Konzerte sowie die Veranstaltungen im Volkstheater sind ab sofort unter www.muenchenticket.de erhältlich. Tickets für das Filmfestival erhalten Sie direkt bei Marias Kino. Die Kunstausstellung in Schloß Hartmannsberg und die Wissensausstellung im Kultursaal sowie die Veranstaltungen der Schulen und Vereine sind frei zugänglich.

Pressemitteilung bp 73 GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser