Die Gesundheitswelt Chiemgau aus Bad Endorf spendet

4.000 Euro für die Kinderkrebshilfe 

+
Rosmarie Baumgartner (1. Vorsitzende Kinderkrebshilfe BGL + TS) und Vorstand Gesundheitswelt Chiemgau AG Dietolf Hämel (Geschäftsbereich Medizin) rechts und Stefan Bammer (Geschäftsbereich Touristik) links bei der Scheckübergabe.

Bad Endorf - Die Gesundheitswelt Chiemgau hat im Rahmen ihres sozialen Engagements wieder eine wohltätige Institution unterstützt. 4.000 Euro wurden nun an die Kinderkrebshilfe überreicht.

Bei der Mitarbeiter-Weihnachtsfeier gibt es jedes Jahr eine Tombola mit attraktiven Preisen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitswelt Chiemgau erwarben viele Lose für die Tombola und unterstützten damit diese Spendenaktion. Der Erlös der Verlosung wurde dieses Jahr an die Kinderkrebshilfe BGL + TS übergeben. 

Kinderkrebshilfe unterstützt betroffene Familien

Sallers Badehaus in Felden, in dem die Feier stattfand, beteiligte sich ebenfalls an der Spende und der Vorstand rundete den stattlichen Betrag noch auf. Rosmarie Baumgartner, 1. Vorsitzende des Vereins zur Betreuung krebskranker Kinder und ihrer Familien in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein – Freunde der Kinder e. V. nahm den Scheck über knapp 4.000 Euro erfreut in Empfang. Sie bedankte sich für die großzügige Spende beim Vorstand der Gesundheitswelt Chiemgau AG Dietolf Hämel, Geschäftsbereich Medizin und Mag. Stefan Bammer, Geschäfts-bereich Touristik. 

Der Verein hilft Familien im Berchtesgadener und Traunsteiner Land, in denen entweder Kinder, Jugendliche oder Eltern an Krebs erkrankt oder verstorben sind. Er finanziert sich ausschließlich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Aktionen. Schnelle und unbürokratische Hilfe durch persönliche Gespräche, telefonische Kontakte, Krisenintervention und Ämterhilfe sind Beispiele für ihre unterstützende Tätigkeit. Die Spendengelder werden unter anderem für die Übernahme von begleitenden, alternativen Behandlungen oder Kosten, die von der Krankenkasse nicht gedeckt werden, oder für die Erfüllung von Herzenswünschen verwendet.

Pressemeldung Gesundheitswelt Chiemgau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser