Explosion: Großübung im Heizkraftwerk

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Explosion im Maschinenhaus des Biomasse-Kraftwerkes! Unter diesem Titel absolvierten Feuerwehr und BRK am Montag eine Großübung.

Am Montagabend fand auf dem Gelände des Biomasse-Heizkraftwerk neben dem Bauhof Bad Endorf eine gemeinsame Großübung der Feuerwehren Antwort, Hemhof, Hirnsberg und Bad Endorf sowie dem BRK Bad Endorf statt.

Angenommen wurde eine heftige Explosion im Bereich des Kraftwerks-Maschinenhauses. Trümmerteile wurden weggeschleudert, Personen verletzt und teilweise vermisst. Unter schwerem Atemschutz mussten Menschen aus dem verrauchten Innenraum des Kraftwerkes "gerettet" werden. Eine verschüttete Person galt es im Hackschnitzelbunker zu bergen und eine weitere Person im Gelände des Bauhofes unter einem schweren Trümmerteil zu befreien und der medizinischen Erstversorgung zu zuführen.

Eine eventuelle weitere Explosionsgefahr wurde durch die Feuerwehr mit Messungen in der Umgebungsluft abgeklärt. Im Keller des Kraftwerkes trat in geringeren Mengen ein Gefahrstoff aus, der von den Einsatzkräften aufgefangen wurde.

Großübung in Bad Endorf

Die Feuerwehr kümmerte sich bei den "Opfern" auch um die medizinische Erstversorgung und übergab die Patienten danach an das BRK, das in der Nähe einen Behandlungsplatz zur weiteren Versorgung bis zum Transport eingerichtet hatte. Die Rollen der Verletzten übernahmen Mitglieder der Bad Endorfer Jugendfeuerwehr, die Verletzungen wurden von einem RUD-Trupp des BRK schminktechnisch dargestellt.

Zum Abschluss trafen sich alle Einsatzkräfte und Beobachter zur Manöverkritik und gemeinsamen Brotzeit, die die Marktgemeinde Bad Endorf gestiftet hatte, im Feuerwehrhaus.

amf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser