Schwerer Unfall in Bad Endorf

Bad Endorfer (63) stirbt bei Zusammenstoß mit Linienbus

+
  • schließen
  • Katja Schlenker
    Katja Schlenker
    schließen

Bad Endorf - Bei einem Verkehrsunfall auf der Rosenheimer Straße wurde eine Person im Auto eingeklemmt. Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten nicht mehr helfen.

Update, 20.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Rosenheimer Straße in Bad Endorf am Ortsausgang ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Linienbus. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 63-jähriger Mann aus Bad Endorf mit seinem Mercedes auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er vermutlich ungebremst frontal mit dem entgegenkommenden Linienbus zusammen, der von einem 43-jährigen Grassauer gefahren wurde. Der nicht ansprechbare und im Fahrzeug eingeklemmte Autofahrer wurde vor Ort sofort durch Kräfte der Feuerwehrwehr und anschließend durch den Notarzt erfolglos reanimiert.

Ob der Mann durch den Verkehrsunfall verstarb oder bereits zuvor ein gesundheitliches Problem hatte, welches möglicherweise zu dem Verkehrsunfall führte, ist zum derzeitigen Ermittlungsstand noch völlig unklar.

Die acht Fahrgäste im Bus und der Busfahrer wurden zum Teil leicht verletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet, der an die Unfallstelle kam.

Autofahrer stirbt nach schwerem Unfall  mit Bus

Die unfallbeteiligten und stark beschädigten Fahrzeuge wurden auf Weisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt und durch verschiedene Abschleppfirmen abgeschleppt.

Die Rosenheimer Straße war zur Unfallaufnahme für rund vier Stunden komplett gesperrt und konnte nach abschließender Reinigung durch den Straßenmeister wieder freigegeben werden.

Von den Feuerwehren Bad Endorf, Prutting und Schwabering, die insgesamt mit zirka vierzig Leuten vor Ort waren, wurde eine Umleitung eingerichtet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Update, 20.30 Uhr: Straße weiterhin gesperrt

Die Rosenheimer Straße soll noch an diesem Abend wieder für den Verkehr freigegeben werden. Laut aktuellen Verkehrsmeldungen ist die Straße im Bereich der Unfallstelle noch immer wegen Wartungsarbeiten gesperrt.

Der bei dem schweren Unfall verstorbene Fahrer hatte ein Rosenheimer Kennzeichen am Auto. Die Polizei hat angekündigt, nähere Informationen zum Unfall noch an diesem Abend in einer Pressemeldung bekannt zu geben.

Update, 19.55 Uhr: Autofahrer stirbt

Trotz intensiver Reanimationsversuche konnte der eingeklemmte Autofahrer nicht gerettet werden. Wie die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee auf Nachfrage der Redaktion mitteilt, ist der Autofahrer an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Derzeit läuft an der Rosenheimer Straße noch die Unfallaufnahme. Auch ein Gutachter ist vor Ort, um zu klären, wie es zu dem Frontalzusammenstoß zwischen dem Auto und einem Linienbus kommen konnte.

Update, 18.55 Uhr: Straße weiter gesperrt

Die Rosenheimer Straße in Bad Endorf ist derzeit noch immer gesperrt. Wie die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee auf Nachfrage von chiemgau24.de mitteilt, ist ein Gutachter bestellt worden, um die Unfallstelle zu untersuchen. Wie lange dies noch andauert, ist derzeit offen.

Update 17.25 Uhr: Person in Lebensgefahr

Notarzt und Rettungskräfte kämpfen momentan um das Leben des schwer verletzten Autofahrers, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt. Die Businsassen sind wohl unverletzt und mit dem Schrecken davon gekommen.

Die Rosenheimer Straße ist komplett gesperrt. Die Polizei empfiehlt, den Bereich zu umfahren.

Update, 17 Uhr

Nach Informationen von vor Ort ist ein Bus frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Eine Person wurde dabei offenbar sehr schwer verletzt. 

Der Unfall ereignete sich in der Rosenheimer Straße, kurz vor der Abzweigung zur Heubergstraße. Der Bereich ist im Moment komplett gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet.

Erstmeldung

Am Mittwochnachmittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Rosenheimer Straße in Bad Endorf ereignet . Eine Person soll nach ersten Informationen in einem Auto eingeklemmt worden sein. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sind vor Ort.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser