Wasser-Festival in Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Programm des Bad Endorfer Wasserfestivals. Zum Vergrößern bitte hier klicken.

Bad Endorf - Zum ersten Mal wird am kommenden Wochenende das Wasser-Festival in Bad Endorf stattfinden. In diesen drei Tagen wird ein großes und vielfältiges Programm geboten:

Von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. Juli, findet in Bad Endorf zum ersten Mal das Wasser-Festival statt. LiveMusik - Kino - Wissenschaft - Religion - Kabarett - Sport - Lesungen - Kunst - Wasserspaß: aus allen Perspektiven beschäftigen sich die Kultur- und Wissenstagen mit dem Element Wasser.

Am Anfang war das Wasser Wasser ist der Quell des Lebens, ist das Prinzip aller Dinge (nach Thales von Milet), als heilende Kraft wie als zerstörende Naturgewalt, als Lebensspender wie als Auslöser für politische Konflikte. "Vom Erholungswert der idyllischen Seen zur Bedeutung für Landwirtschaft und Industrie. 'Wasser' bewegt uns alle hier im Chiemgau. Wasser ist unsere Heimat und unsere Zukunft" (Schirmherrin Gudrun Unverdorben, ehem. Bürgermeisterin Bad Endorf). Bad Endorf bietet vielfältige Schauplätze, um das Thema "Wasser" mit allen Künsten und aus allen Perspektiven des Wissens zu betrachten, und sie werden in vielfältiger und attraktiver Weise zu bespielt.

In dem berühmten und kommunalen Kino Marias Kino werden "Wasserfilme" gezeigt wie Botteld Life / Watermark oder Männer im Wasser, auf dem nahen Schloss Hartmannsberg sind Arbeiten namhafter regionaler und überregionaler Künstler ausgestellt wie von Rudolph Distler / Franz Xaver Angerer / Gerhard Prokop.

Im drittältesten Theater von ganz Bayern, dem Volkstheater gibt es Kabarett und Lesungen mit Faltsch Wagoni / Josef Brustmann / Angelika und Robert Atzorn sowie Thomas Bogenberger + Uli Bauer. Auf der Livebühne im Kurpark wird das Publikum mit Alpensound unterhalten, mit den Bands Kofelgschroa / Bluekilla / Schlachthofbronx / Da Blechhauf'n XXL / Express Brass Band / G. Rag & Die Landlergschwister / Federspiel/ Roland Hefter / Bavaria Blue / Lenze / Ozzham & Die Ass Brothers.

In der zentralgelegenen Chiemgau Therme halten Wissenschaftler ein öffentliches Symposium ab, das von ARD-alpha aufgezeichnet wird, mit Referenten wie Prof. Martin Grambow / Prof Klaus Mainzer oder Prof. Otto Siebeck. In der in der Ortsmitte gelegenen katholischen Kirche St. Jakob finden Gottesdienste und Orgelkonzerte mit Organistin Judith Trifellner-Spalt statt und im Kultursaal der Chiemgau Thermen vermitteln Ausstellungen Wissen um das Grundelement Wasser. Es werden die offizielle Eröffnung und die Filmpremieren der Schüler- und Studentenfilme des LTG Prien und Macromedia Hochschule München aufgeführt und in der Grund- und Mittelschule finden ein vielfältiges Programm mit Wasserspaß abgehalten. Weitere Informationen zum Wasser-Festival wie auch zu ihren Veranstaltern finden Sie unter der offiziellen Homepage: www.wasser-festival.de.

Pressemeldung bp73 media GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser