Sonderzug der Chiemgauer Lokalbahn

"Osterhasen-Express" mit Ostereiersuche im Wald

Bad Endorf/Obing - Die Kinder können es kaum erwarten, wenn der historische Zug am Waldrand anhält und die Ostereiersuche startet. Am Ostersonntag startet die "L.E.O." in ihre 11. Fahrsaison.

Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren rollt der beliebte "Osterhasen-Express" der Lokalbahn Endorf - Obing ("L.E.O.") dieses Jahr an zwei Tagen: Am Ostersonntag, dem 16. April und am Ostermontag, dem 17. April, pendelt der nostalgische Dieseltriebwagen aus dem Jahr 1962 zwischen Bad Endorf und Obing durch die Frühlingslandschaft des nördlichen Chiemgaus. 

Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene 15 Euro, für Kinder (6-14 Jahre) 8 Euro. Familien zahlen nur 30 Euro (2 Erwachsene, maximal 3 Kinder 6-14 Jahre). Im Preis sind die Ostergeschenke für die Kinder enthalten. Die Fahrkarten gibt es beim Schaffner im Zug. 

Der Osterhasen-Express startet in Obing um 14.10 Uhr, in Pittenhart um 14.17 Uhr, in Aindorf um 14.20 Uhr, in Amerang um 14.30 Uhr, in Halfing um 14.40 und in Bad Endorf um 15.00 (dort Gleis 1).Die Fahrt dauert einschließlich Ostereiersuche etwa 2 Stunden. Der Sonderzug hat in Bad Endorf Anschluss von und zu den Zügen Richtung Salzburg und München. 

V oranmeldung wird unter der Mail-Adresse info@leo-online.org oder per Telefon (0151 / 2020 7626) dringend erbeten (Restplätze am Zug) Die Interessenten werden gebeten, die Zahl der Erwachsenen und Kinder sowie den Abfahrtsbahnhof mitzuteilen. Weitere Infos finden Interessenten auch auf der Homepage des Vereins: www.leo-online.org

Presseinformation Chiemgauer Lokalbahn e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Chiemgauer Lokalbahn e.V.

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser