In Bad Endorf

Erdbeer-Verkäuferin beraubt: Polizei schnappt Täter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Am Sonntagnachmittag schubste ein Mann an einem Verkaufsstand die Verkäuferin zur Seite, griff sich den Geldbeutel der Frau und flüchtete damit. Noch im Laufe der Nacht nahm eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee einen 26-Jährigen fest, der im Verdacht steht, für die Tat verantwortlich zu sein. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dazu dauern derzeit an.

Die spätere Geschädigte, eine 59 Jahre alte Verkäuferin, stand am Sonntagnachmittag in ihrem Erdbeer-Verkaufsstand in der Kreuzstraße in Bad Endorf. Gegen 16.45 Uhr trat ein Mann an sie heran, schubste sie zur Seite, griff sich den Geldbeutel der Frau und flüchtete zu Fuß vom Tatort. Die geschockte Verkäuferin wurde zum Glück nicht verletzt.

Die Geschädigte und weitere Zeugen konnten der Polizei den unmaskierten Täter sehr detailgenau beschreiben, die sofort eingeleitete Fahndung erbrachte aber nicht gleich den Erfolg. Um kurz nach Mitternacht trafen Beamte einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee jedoch im Ortsgebiet auf einen 26-jährigen Mann, auf den zum einen die Täterbeschreibung passt und für dessen Täterschaft zum anderen noch weitere Indizien sprechen. Der Mann wurde festgenommen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Rosenheimer Kriminalpolizei in diesem Fall dauern derzeit an.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser