+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu Sondierungen

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab

Auto bei Bad Endorf mitgeschleift

Autofahrer (20) übersieht "Leo" - Feuerwehr und Rettungsdienst gefordert

+
Die Lokalbahn hat bei Bad Endorf ein Auto erfasst.
  • schließen

Bad Endorf/Jolling - Ein Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Auto hat am Sonntagnachmittag bei Bad Endorf für einen Rettungseinsatz gesorgt:

UPDATE, 20.03 Uhr: Polizeimeldung

Am Sonntag, gegen 15.40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall am Bahnübergang in Jolling Gemeinde Bad Endorf. Ein 20-jähriger Autofahrer übersah, beim Überqueren des unbeschrankten Bahnüberganges in Jolling, die Lokalbahn ("Leo") und wurde von dem Schienenbus erfaßt und mitgeschleift. Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer leicht bis mittelschwer verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus nach Prien bzw. ins Klinikum nach Rosenheim gebracht. Beide hatten noch Glück im Unglück. An dem Dacia Sandero entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Im Schienenbus befanden sich vier Mitglieder der Lokalbahn und sieben Fahrgäste, sie blieben alle unverletzt. Vor Ort waren drei Rettungswägen, ein Notarzt, ein Einsatzleiter des BRK und etwa 25 Mann der FFW Bad Endorf. Das Auto musste mit Hilfe der Rettungsschere der Feuerwehr, regelrecht von den Puffern der Lokalbahn geschnitten werden, um beide Fahrzeuge zu trennen. Ein Kran eines Abschleppunternehmens konnte dann das Fahrzeug vom Bahngleis heben. Die Unfallstelle war nach etwa drei Stunden geräumt.

UPDATE, 17.44 Uhr: Neue Bilder

Bilder: Unfall mit Lokalbahn bei Bad Endorf

Bilder vom Leo-Unfall

UPDATE, 17.37 Uhr: Vorausmeldung der Polizei

Im nördlichen Gemeindebereich von Bad Endorf kam es am Sonntag gegen 15.40 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Auto. Auf der Bahnstrecke Bad Endorf – Obing, die von einer musealen Touristikbahn (LEO) bedient wird, kam es an einem Bahnübergang (Höhe Bad Endorf-Jolling) zum Zusammenstoß zwischen dem Schienenbus und einem Dacia.

Das Auto wurde vom Zug noch rund 75 m weit mitgeschleift. Von den wenigen Fahrgästen im Zug wurde offenbar keiner verletzt, ebensowenig der Lokführer. Im Auto wurden der Beifahrer und der Fahrer mittelschwer bis schwer (keine Lebensgefahr) verletzt. Der total beschädigte Dacia muss mit einem Kran von den Schienen gehoben und geborgen werden.

Die Polizeiinspektion Prien wird nachberichten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

UPDATE, 17.10 Uhr: Erste Bilder vom Unfallort

Bilder: Lokalbahn "Leo" rammt Auto

Erstmeldung, 16.20 Uhr:

Wie die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de bestätigte, hat es zwischen Bad Endorf und Halfing einen Unfall mit der Lokalbahn "Leo" gegeben. Laut Informationen von vor Ort hat der Zug an einem Bahnübergang auf Höhe Jolling einen Dacia erfasst.

Zwei Autoinsassen sollen verletzt worden sein, wohl aber nicht schwer. Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar.

Weitere Infos und Bilder folgen!

anh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser