Bürgermeisterin Doris Laban verrät:

16 Fakten über Bad Endorf, die Sie kennen sollten

+
  • schließen

Bad Endorf - Was wissen wir eigentlich über unsere Heimat? Oftmals lebt man in seiner Stadt vor sich hin und kennt sie gar nicht richtig. Wir haben Bürgermeisterin Doris Laban gefragt, welche Fakten über Bad Endorf man ihrer Meinung nach kennen sollte.

Gesundheit 

• Bad Endorf ist Urlaubs- und Gesundheitsort für 45 .000 Gästen und Patienten zur Gesundheitsförderung, Prävention und Erholung mit Kurpark, Kuranlagen, Orangerie, Gewürzgarten usw. 

• Einmalige Jod-Thermalquellen mit Salzgrotte, Trainings- und Gesundheitszentrum, sowie ein ambulantes Rehazentrum. 

• Fachklinik für Orthopädie, Psychosomatik, Geriatrie für Rehabilitation und Prävention 

Kur- und Urlaubsort 

• 4 Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, UadB mit über 1000 Betten und einem Campingplatz, sowie Kureinrichtungen und Kuranlagen mit Kurpark, 3 Badeseen mit Strandanlagen, Haus des Gastes 

Naturlandschaft 

• Bad Endorf besitzt mit der Seenplatte das älteste Naturschutzgebiet Bayerns und ist mit dem Simssee und dem Landschaftschutzgebiet Simseemoos eines der seensreichsten Gemeinden Bayerns 

• 80 km ausgebautes Wanderwegenetz mit Beschilderung und eigener Wanderkarte 

• 80 km beschilderte Radwege mit Radkarte 

• Obst- und Kulturweg mit Wegbeschreibung, Wanderweg Via Julia, Panoramaweg 

Kultur 

• Bad Endorf hat das 3. älteste Theater Bayerns mit einem sehr bekannten religiöses Theaterspiel mit eigenem Volkstheater, einem Kultkino sowie angrenzend das Musikfestival Gut Immling mit Opern- und Operettenaufführungen, sowie Musicals höchster Güte. 

• Bad Endorf besitzt hervorragende Sportanlagen mit Dreifachturnhalle, Tartanbahn und Kunstrasenplatz sowie einer Tennisanlage 

• Golddorf Hirnsberg ist Bundessieger im Wettbewerb unser Dorf hat Zukunft mit historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten 

• Schloß Hartmannsberg mit Schlosssee für Ausstellungen und ganzjährig Konzerte aller Art 

Gewerbe 

• Bad Endorf bietet eine Vielzahl von Mittelstandsbetrieben mit zahlreichen Arbeitsplätzen auf mehreren Gewerbegebiete und ist Einkaufsgemeinde für über 15.000 Bürgern in und um Bad Endorf 

Agrarwirtschaft 

• Zahlreiche Bauernhöfe auf 40 qkm Gemeindeflächen bieten, Milchwirtschaft als Biobauern, Energieerzeugung mit Biogas, Getreide- und Maisanbau sowie als Bergbauern an der Ratzinger Höhe Bioheu, Biomilchprodukte 

Infrastruktur 

• Bad Endorf ist Mittelschule, sowie Grund- und Hauptschule in 3 Schulverbänden mit den Nachbargemeinden Halfing, Höslwang und Söchtenau. 

• Bad Endorf ist Bahnstation mit barrierefreiem Bahnhof mit Stundentakt aller regionalen und überregionalen Züge an der Bahnlinie München Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser