Sonderzug zum Museum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Eine Sonderfahrt zum Dampflokfest in Ampflwang veranstalten die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte und die Chiemgauer Lokalbahn am 2. Oktober.

In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG) veranstaltet die Chiemgauer Lokalbahn am Samstag, 2. Oktober, eine Sonderzugfahrt zum Dampflokfest im Eisenbahn- und Bergbaumuseum Ampflwang im Hausruckwald.

Die Teilnehmer der Fahrt besuchen das Museum der ÖGEG. An diesem Tag befinden sich dort zahlreiche Dampflokomotiven im Einsatz. Alternativ kann in Vöcklamarkt in die Attergau-Bahn zum Attersee umgestiegen werden, wo es zahlreiche Wandermöglichkeiten gibt.

Der Sonderzug führt einen Speisewagen und hat folgende Abfahrtszeiten: Rosenheim 8.40 Uhr, Bad Endorf 8.56 Uhr, Prien 9.40 Uhr, Traunstein 10.04. Rückkunft ist zwischen 19 Uhr und 19.30 Uhr.

Die Fahrpreise betragen ab Rosenheim, Bad Endorf und Prien 49 Euro, ab Traunstein 39 Euro. Der Preis beinhaltet eine Platzreservierung im Dampfzug, jedoch nicht den Eintritt in das Museum Ampflwang oder die Fahrt mit der Attergau-Bahn.

Auf der Hinfahrt kommt die Dampflok 01533 der ÖGEG zum Einsatz, die Rückfahrt erfolgt mit einer Elektro-Lok. Im Lokpark Ampflwang warten zahlreiche Attraktionen auf die Besucher: Eine Drehscheibenparade mit den betriebsfähigen Dampf- und Diesellokomotiven, ein Museumsbahnbetrieb auf der Museumsbahn Ampflwang - Timelkam mit verschiedenen Lokomotiven, Führerstandsmitfahrten auf Dampf- und Diesellokomotiven sowie die Präsentation des betriebsfähig restaurierten historischen 1./2.-Klasse Reisezugwagens AB22510.

Fahrkarten für die Sonderfahrt können per E-Mail bestellt werden unter der Adresse Sonderzug@chiemgauer-lokalbahn.de. Infos auch unter www.chiemgauer-lokalbahn.de.

re/Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser