Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bahnhofstraße vorübergehend wieder frei

Übersee - Die Bahnhofstraße in Übersee kann ab Freitag wieder befahren werden. Damit wird die innerörtliche Verkehrssituation über den Winter entspannt.

Vor kurzem wurde die Straße provisorisch asphaltiert. Voraussichtlich ab Mitte März muss sie nach der Wiederaufnahme der Bauarbeiten erneut gesperrt werden.

Insgesamt ist die Neugestaltung der Kreisstraße TS 4 mit der Bahnbrücke als Kernstück voll im Zeitplan. Bereits Ende November wurden die drei Hilfsbrücken entfernt und der endgültige Gleiskörper eingebaut. Um Behinderungen des Bahnbetriebs dabei möglichst gering zu halten, mussten die Baufirmen vorwiegend nachts arbeiten. Anfang Dezember wurde der Spundwandkasten der Grundwasserhaltung rückgebaut. Die für den Dezember noch vorgesehenen Straßenbauarbeiten mussten wegen des schlechten Wetters ausgesetzt werden.

Ab Frühjahr 2011 erfolgen in erster Linie die Abdichtungs- und Belagarbeiten des Unterführungsbauwerkes. Dafür ist dauerhaft trockenes, warmes Wetter notwendig. Weiterhin ist die südliche Anbindung der TS 45 an den Bestand noch komplett herzustellen. Hierbei sind auch umfangreiche Arbeiten zur Neuerstellung von Ver- und Entsorgungsleitungen durchzuführen. Zum Abschluss müssen noch die komplette Asphaltdeckschicht, Pflaster- und Oberflächenarbeiten sowie die Straßenbeleuchtung mit neuester LED-Technik realisiert werden. Ende Juli soll das derzeit größte Straßenbau-Projekt des Landkreises Traunstein vollendet sein.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare