Bauantrag: Containerdorf für Flüchtlinge

Aschau - Im Kurpark, südlich der Tourist-Info, könnte bald ein Containerdorf für Flüchtlinge errichtet werden. Diese Woche will der Landkreis einen Antrag bei der Gemeinde stellen.

1550 Asylbewerber soll die Region so schnell wie möglich aufnehmen, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet - Ende des Jahres könnten es dann insgesamt 2350 Menschen sein, die eine Unterkunft benötigen.

Die Container im Kurpark:

  • Ein zweigeschossiger Container umfasst pro Geschoss 24 Betten.
  • Jedes Zimmer ist mit einem Stockbett, zwei Schränken, zwei Stühlen und einem Tisch ausgestattet.

Nun sollen laut dem Oberbayerischen Volksblatt zu diesem Zweck in Aschau Container für Flüchtlinge aufgestellt werden, mitten im Herzen des Fremdenverkehrsortes: Dem Kurpark südlich der Tourist-Info Aschau. Insgesamt könnten auf der Wiese vier Container für 200 Personen aufgestellt werden - noch in dieser Woche will der Landkreis Rosenheim einen Bauantrag an die Gemeinde Aschau für zwei Container stellen, die 98 Flüchtlinge aufnehmen können, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de oder in der gedruckten Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser