Bedenken der Nachbarn bleiben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien/Stauden - Die geplante Wohnanlage für 30 behinderte junge Erwachsene in Stauden nahe des Kursaals wird von Nachbarn skeptisch gesehen.

Beim gemeinsamen Infoabend des Bauherrn, des Vereins „Leben mit Handicap“, und der Marktgemeinde wurden zwar Argumente ausgetauscht, aber die Vorbehalte blieben, vor allem wegen der massiven Bebauung und des zusätzlichen Verkehrs. Sie werden sich wohl demnächst in Bedenken bei der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanentwurfs widerspiegeln.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in der Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser