In Bernau

Ausbau von Sportheim zu Kindertagesstätte beginnt im März

  • schließen

Bernau – Der Aus- und Umbau des Sportheimes an der Buchenstraße in eine dreigruppige Kindertagesstätte kann wie geplant im März beginnen. Dies teilte die Gemeinde mit. 

Aktuell läuft die Ausschreibung der Bauarbeiten, die Aufträge sollen Ende des Monats vergeben werden, wie Bürgermeister Philipp Bernhofer der Chiemgau-Zeitung mitteilte. Der Gemeinderat hatte auf seiner Sitzung im Juli, auf der die Entwurfsplanung abgesegnet wurde, den Bürgermeister ermächtigt, den Bauantrag des Architekten bei Vorlage direkt an das Landratsamt zur Genehmigung weiterzuleiten. Der entsprechende Bescheid des Amtes erfolgte im November. 

Die Bauarbeiten sollen dann etwa ein Jahr dauern, wie die Zeitung schreibt. Die Kosten werden bisher auf etwa 3,7 Millionen Euro geschätzt, der Freistaat fördert den Bau allerdings mit 1,28 Millionen Euro. Das Gebäude erhält im Nordwesten und Südosten je einen zweigeschossigen Anbau. Dann ist in zwei Kindergartengruppen Platz für 50 Kinder ab drei Jahren. Außerdem entstehen zwölf Krippenplätze. Die Einrichtung wird von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betrieben werden. Der TSV Bernau bleibt auch weiterhin im Haus.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bernau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser