B305-Autobahnnuterführung:

Unterführung bleibt halbseitig gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Die Unterführung an der Autobahnausfahrt Bernau bleibt drei Wochen länger ein Nadelöhr. Das Landratsamt hat die halbseitige Sperrung der Bundesstraße 305 bis Samstag, 19. Juli, verlängert.

Für die Durchführung dringend erforderlicher Instandsetzungsarbeiten an dem Brückenbauwerk in der Anschlussstelle Bernau ist seit Donnerstag, 8. Mai, eine halbseitige Sperrung der unterführten Bundesstraße B305 notwendig. Der Verkehr in Fahrtrichtung Prien wird ab Bernau über Aschau nach Prien umgeleitet. In Fahrtrichtung Bernau kann die B305 weiterhin ohne Einschränkungen befahren werden. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten nur bis Ende Juni andauern.

Unterdessen mehrt sich die Kritik unter den Bürgern. Wie die Chiemgau-Zeitung am Montag berichtet, würden die Bürger vor allem die Beschilderung der Umleitungen bemängeln, die ihrer Ansicht nach viel zu schlecht sei.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in der Chiemgau-Zeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser