Bauarbeiten in Bernau am Chiemsee ab 12. Juni

Bahnbrücke wird instand gesetzt: Keine Verkehrsbehinderungen

Bernau - Der schadhafte Beton an der Bahnbrücke muss erneuert werden. Deswegen beginnen am 12. Juni die Bauarbeiten, die voraussichtlich vier bis sechs Wochen andauern werden.

An der Bahnbrücke in Bernau werden ab Dienstag, den 12. Juni Bauarbeiten durchgeführt. Auftraggeber ist der Landkreis Rosenheim, da die Brücke Teil der Kreisstraße RO 14 ist. Die Arbeiten werden voraussichtlich vier bis sechs Wochen dauern. Der Verkehr wird in dieser Zeit nicht beeinträchtigt, da die Bauarbeiter an der Unterseite der Brücke tätig sind.

Bei der Maßnahme handelt es sich um Restarbeiten der Betoninstandsetzung, die im vergangenen Jahr nicht fertiggestellt werden konnte. Der schadhafte Beton wird in Teilbereichen an der Unterseite der Träger mit Hilfe eines Höchstdruckwasserstrahls entfernt und mit Spritzbeton ersetzt. Der Landkreis Rosenheim bittet die Anlieger um Verständnis für die Bauarbeiten und die damit verbundenen Lärmbelästigungen.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bernau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser