Pressemitteilung Tourist-Info Bernau am Chiemsee

Bernauer Chiemseecup und Seefest der Wasserwacht

+
Am 20. und 21. Juli 2019 wird heuer bereits zum vierten Mal der Bernauer Chiemseecup im Chiemseepark Felden ausgetragen.

Bernau - Am 20. und 21. Juli 2019 wird heuer bereits zum vierten Mal der Bernauer Chiemseecup im Chiemseepark Felden ausgetragen.

Auf Initiative von Bürgermeister Philipp Bernhofer ist es erneut gelungen, die bisher an unterschiedlichen Terminen stattfindenden Sportveranstaltungen wie das Beachvolleyball-Turnier "Beach am See", den Kinder-Crosslauf der SLV Bernau, das SUP-Polo-Turnier der Surfschule Kaufmann, die Segelregatta "Kreuz und Quer" des Bernauer Segelclubs Felden und das traditionelle Seefest der Wasserwacht auf einen gemeinsamen Veranstaltungstag zusammenzulegen.

Erstmals wird sich heuer auch der Verein "Radeln und Helfen" mit 6 Radtouren in verschiedenen Distanzen mit Startpunkt in Bernau-Felden am Chiemseecup beteiligen. Ziel des Vereins ist es, mit Kilometergeld von Sponsoren benachteiligten, gehandicapten und anderweitig hilfsbedürftigen Kindern zu helfen. "Radeln für den guten Zweck ­­- jeder Kilometer zählt!" lautet das Motto des Vereins. Mit dem gesammelten Kilometergeld werden vom Verein ausgewählte Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen und auch Einzelpersonen finanziell unterstützt.

So wird es unter dem Motto "Chiemsee Lake to Lake" z.B. eine 48 Stunden-Nonstop-Tour über 950 km vom Chiemsee zum Bodensee zum Gardasee und wieder zurück zum Chiemsee geben. 13500 Höhenmeter gilt es in der kurzen Zeit mit dem Rennrad zu überwinden. Eine weitere Tour führt innerhalb von 24 Stunden am nördlichen Alpenrand entlang, durch das Allgäu nach Bregenz am Bodensee. Vom Bodensee durch den Bregenzer Wald Richtung Osten und über St. Anton am Arlberg und Innsbruck durch das Inntal zurück zum Chiemsee.

Außerdem werden noch drei kürzere Touren Angeboten: 90 Kilometer von Bernau um den Simssee und die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte, 150 Kilometer um den Simssee, Chiemsee bis zum Waginger See und zurück und 300 Kilometer vom Chiemsee über den Spitzingsee, Achensee und Mittenwald zurück zum Chiemsee.

Für Kinder und Familien wird von der Firma Chiemgau Biking eine lustige Ausfahrt "rund und über den Westerbuchberg" angeboten. Die Tour ist knapp 23 km lang und weitestgehend flach - einziger Anstieg ist der Westerbuchberg. Das Startgeld beträgt 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Teilnehmen können Kinder in Begleitung mit ihren Eltern oder Großeltern mit normalen Fahrrädern oder E-Bikes. Start ist am Sonntag 21.07.2019 um 11 Uhr am Festplatz. Anmeldung am Infopoint von Chiemgau Biking oder im Vorfeld unter www.radelnundhelfen.de

Bei allen Touren handelt es sich um keine Radrennen mit Zeitnahme und Rangliste, sondern es gilt lediglich, den Tag gemeinsamen auf dem Rad zu genießen und gesund ins Ziel zu kommen und dort gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen. Die Straßenverkehrsordnung ist von allen Teilnehmern strikt einzuhalten.

Detaillierte Informationen und Anmeldung zu allen Touren unter www.radelnundhelfen.de

Die teilnehmenden Sportler können sich außerdem wieder für eine Cupwertung anmelden. Aus den verschiedenen Sportarten werden dann gemischte Teams gebildet und über ein Punktesystem das Gewinnerteam ermittelt.Es winken attraktive Teampreise, die noch am Veranstaltungstag eingelöst werden können. Die Siegerehrung für die Cupwertung findet um 18.30 Uhr direkt am Torbogen neben dem Badehaus statt.

Ergänzt wird dies in diesem Jahr am Samstag und Sonntag mit Händlerständen auf dem Festplatz neben dem Badehaus. Verschiedene Händler zeigen ihre Waren aus den Bereichen Sport, Mode und Technik. Dazu gibt es im Chiemseepark verteilt drei "Foodtrucks", die die Sportler auch bei schlechtem Wetter bewirten werden. Die sportlichen Wettkämpfe werden auch im Falle einer Absage des Seefests bei jedem Wetter abgehalten.

Den Ausklang dieses sportlichen Tages wird bei schönem Wetter ab 13 Uhr das Seefest der Wasserwacht bilden. Für Bewirtung mit Fisch- und Grillspezialitäten und musikalische Unterhaltung mit dem Chiemgau Quintett ist bestens gesorgt.

Am Sonntag, den 21. Juli wird ab 10 Uhr ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Kinderhüpfburg, Kinderspielen und -schminken und Auftritten der Hafenstoaner Alphornbläser sowie der Jugendkapelle der Musikschule Bernau angeboten. Verschiedene Essenstände und Infostände der Hilfsorganisationen runden das Programm ab.

Interessierte Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich in den verschiedenen Disziplinen sportlich zu betätigen oder als Zuschauer ihre Angehörigen zu unterstützen und das Rahmenprogramm zu genießen.

Information und Anmeldung zu allen Sportwettkämpfen unter www.chiemseecup.de

Pressemitteilung Tourist-Info Bernau am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT