Pressemitteilung Rathaus Bernau am Chiemsee

Spende für den Wunschbaum

+
Der Verein "Kinder werden Freunde e.V." hat für den Weihnachtswunschbaum 400 Euro gespendet.

Bernau am Chiemsee - Der Verein "Kinder werden Freunde e.V." hat für den Weihnachtswunschbaum, der jedes Jahr durch Susanne Armbruster-Brück und Matthias Vieweger betreut wird, 400 Euro gespendet.

Der Betrag wurde von dem Bernauer Betram Knobloch an Jugendreferentin Irene Biebl-Daiber überreicht, da die Spende speziell die Wünsche der Bernauer Jugendlichen und Kinder erfüllen soll. Der eigentlich in Gröbenzell ansässige Verein ist durch Bertram Knobloch, Gründungsmitglied und Rechnungsprüfer, nach Bernau gekommen. Kinder werden Freunde e.V. gibt es in Gröbenzell bereits seit mehr als zwanzig Jahren."Durch die Jahresbeiträge der Mitglieder und Spenden wird speziell Jugendlichen geholfen, die schwere Schicksalsschläge in ihrem Leben erlitten haben", so Knobloch. Eine Bernauer Familie werde schon individuell unterstützt, in München engagiert sich der Verein unter anderem für ein Waisenhaus.


Pressemitteilung Jugendreferentin Bernau am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare