Reihe „Konzerte mit besonderen Worten“ in Bernau startet

"Worte in Musik" mit Chiemgauer Kammerchor und Harfenistin Theresa Winkler

+
Der Chiemgauer Kammerchor unter der Leitung von Bernadette Osterhammer.

Bernau - Am 17. Juni findet das Auftaktkonzert der Reihe "Konzerte mit besonderen Worten" auf dem Hitzelsberg statt. Der Chiemgauer Kammerchor und die Harfenistin Theresa Winkler führen Werke aus fast allen Epochen auf.

„Prima le parole, poi la musica“ – Diesem Ideal von Claudio Monteverdi, dass die Musik die Dienerin des Textes sein solle, folgten Komponisten in allen Epochen und Stilrichtungen. Gerade die Chormusik kann in Werken von Claudio Monteverdi, Orlando di Lasso über Johannes Brahms bis hin zu Carl Orff, in Volksliedern und zeitgenössischen Klängen alle Höhen und Tiefen menschlicher Empfindungen zum Ausdruck bringen.

Gesang, Harfe und Kunstwerke am 17. Juni auf dem Hitzelsberg

Und so wird es an diesem Vormittag auf dem Hitzelsberg almerisch, humorvoll, verzweifelt, archaisch, naturverbunden, verratscht, romantisch, sehnsuchtsvoll, leidenschaftlich, schauerlich, träumerisch und rhythmisch zugehen - nur um einige Eindrücke zu nennen. Dass auch „Lieder ohne Worte“ vielsagend sein können, wird die Harfenistin Theresa Winkler aus Frasdorf unter Beweis stellen.

Das Eröffnungskonzert der Reihe „Konzerte mit besonderen Worten“ findet am Sonntag, den 17. Juni um 11 Uhr auf Gut Hitzelsberg statt. Die Zufahrt ist an diesem Tag geöffnet und es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Der Chiemgauer Kammerchor unter der Leitung von Bernadette Osterhammer und Theresa Winkler an der Harfe werden den Vormittag musikalisch gestalten. Auf Einladung der Gemeinde begleitet der KunstKreis Bernau das Konzert wieder mit passenden Kunstwerken zum Thema, die beim Konzert präsentiert werden.

Noch zwei weitere "Konzerte mit besonderen Worten"

Als zweites Konzert der Reihe wird am Sonntag, 8. Juli ein Musikspaziergang mit dem Streichquartett der Münchner Philharmoniker und Albert Osterhammer an der Klarinette durch die Bernauer Ortsmitte stattfinden. Auftrittsorte sind der Musikpavillon im Kurpark, das Amphitheater im Schulpark und die katholische Pfarrkirche. Als drittes Konzert der Reihe wird am Samstag, 17. November ein festliches Kirchenkonzert von der Musikkapelle Bernau dargeboten. 

Einzelkarten und Abokarten für alle drei Konzerte gibt es in der Tourist-Info Bernau, Aschauer Str. 10, in allen Tourist-Infos im Achental und online unter www.ticketscharf.de. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel. 08051/98680, dort können ebenfalls Karten reserviert werden.

Pressemeldung Tourist-Info Bernau am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser