+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Bayernpartei für Rosenheimer Kreistag:

Kritische Töne bei Frühschoppen der Bayernpartei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landratskandidat Sepp Lausch

Bernau - "Der am höchsten verschuldete Landkreis in ganz Oberbayern": Diese kritischen Töne schlug Landratskandidat Lausch in seiner Rede beim Frühschoppen an.

Durchaus kritisch zeigten sich die Spitzenkandidaten der Bayernpartei für den Rosenheimer Kreistag kürzlich bei einem politischen Frühschoppen in Bernau am Chiemsee. Parteivorsitzender und Bezirksrat Florian Weber verwies auf steigende Mitgliederzahlen der Bayernpartei im Landkreis Rosenheim, so das erstmals seit Jahrzehnten eine volle Liste mit 70 Kandidaten nominiert werden konnte. Außerdem wies er darauf hin, dass viele der Kandidaten unter 40 Jahre alt wären.

Kreisrat Helmut Freund aus Wildenwart betonte bei seiner Ansprache, dass unsere bayrische Heimat besonderen Schutz benötige, der gerade von der großen Staatspartei immer seltener erfolge. „Im Herz muss man boarisch sein, nicht bloß im Wahlkampf!“, so Freund zum Schluss seiner engagierte Ansprache.

Nachdem sich alle Kreistagskandidaten aus dem Chiemgau persönlich vorgestellt hatten, ergriff Landratskandidat Sepp Lausch aus Tattenhausen das Wort. Er hielt einen kurzen Rückblick auf die Aktionen der drei Kreisräte der Bayernpartei. Diese betrafen hauptsächlich Demokratie-und Transparenzdefizite im Kreistag. Lausch betonte, dass der Landkreise der am höchsten verschuldete in ganz Oberbayern sei.

Lobbyismusfreie Entscheidungen, die auch für den Bürger nachvollziehbar sind, das wäre sein oberstes Ziel als Landrat, so Lausch. Vorgänge wie im Landkreis Miesbach dürfen sich im Landkreis Rosenheim nicht wiederholen, meinte Lausch am Ende seiner Ausführungen, bei der er natürlich um die Stimmen für die Bayernpartei warb.

Pressemitteilung Bayernpartei LK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser