Am 26. Juli starten die Läufer in Bernau

35. Kampenwand-Staffellauf: Anmeldung ab sofort möglich

+

Bernau - Auch dieses Jahr findet am 26. Juli wieder der traditionelle Kampenwand-Staffellauf statt. Läufer können sich dafür ab sofort auch online anmelden.

Die SLV Bernau lädt alle Berg- und Hobbyläufer zu ihrem traditionellen Kampenwand-Staffellauf zur Steinlingalm am Donnerstag, den 26. Juli ein. Die ersten Läufer legen 5,36 km und 301 Höhenmeter (mittelschwerer Berglauf) zurück, die zweiten Läufer 3,80 km und 631 Höhenmeter (schwerer Berglauf). Die Schlussläufer der schnellsten Staffeln erreichen nach ca. 48 Minuten bereits das Ziel

Die Anmeldung für die Läufer ab 16 Jahren (Jüngere nur mit Einverständniserklärung der Eltern) ist ab sofort über das Internet möglich, wo auch die verbindliche, ausführliche Ausschreibung heruntergeladen werden kann. Sie kann auch per Mail an lorenz.genghammer1@gmail.com geschickt werden.

Anmeldung bis zum 25. Juli möglich

Anmeldeschluss im Internet ist am Mittwoch, den 25. Juli um 18 Uhr. Die Startgebühr beträgt 13 Euro pro Läufer (Barzahlung bei Nummernausgabe), für SLV-Vereinsmitglieder und jugendliche Mitglieder Bernauer Vereine bis 18 Jahre fünf Euro. Nachmeldungen sind bis kurz vor Start mit Zusatzgebühr an der Nummernausgabe möglich. 

Keinen Partner? 

Wer noch einen Laufpartner sucht, bitte im Anmeldeformular im Internet entsprechend ankreuzen. Die Startnummern gibt es in der Mehrzweckhalle Bernau, Buchenstr. 19, am Donnerstag, den 26. Juli ab 17 Uhr. Dort kann man auch noch Staffelpartner suchen, sich umziehen und nach dem Rennen duschen. Massen-Start ist um 19 Uhr. Alle Bernauer sind zum Anfeuern, aber auch zum Mitlaufen eingeladen. Die Siegerehrung findet im Anschluß an den Lauf ab ca. 21.30 Uhr im Saal des Gasthof Kampenwand (Aschauerstraße) statt.

Pressemeldung SLV Bernau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser