Von Volksmusik bis zur Improvisation

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Machen den Auftakt zu den „Konzerten an besonderen Orten“: „Federspiel“ treten mit „so wie ihr uns wollt“ im Feuerwehrhaus auf

Bernau - Mit einem musikalischen Leckerbissen starten die „Konzerte an besonderen Orten“ in Bernau am kommenden Sonntag in die neue Saison:

Zum „Auftaktkonzert im Feuerwehrhaus“ gastieren „Federspiel“ in der Chiemseegemeinde. „Federspiel“, das ist ganz besondere Bläsermusik: Die sieben jungen Musiker aus Österreich gehen mit ihrem Programm „so wie ihr uns wollt“ einen Schritt in Richtung zeitgenössische, improvisierte Musik. Das Spannungsfeld zwischen Volksmusik und Avantgarde wird durch eine Auftragskomposition verschärft, die an den Musiker Burkhard Stangl vergeben wurde. Die Koryphäe der heimischen freien Improvisations-Szene nähert sich auf seine Art und Weise der österreichischen traditionellen Musik.

Allerdings: Der ur-österreichische Spielboden bildet nach wie vor den größten Schwerpunkt, aus dem Neues erklingt als wär’s immer schon da gewesen und Altes, als wär’s gerade erst erfunden worden. Spiellust und Ekstase eines mexikanischen Festes, genauso wie leichte Melancholie eines niederösterreichischen Jodelliedes sind zu erwarten – gelebt, gespielt, zelebriert.

„Federspiel“ werden die Zuhörer zum Auftakt der „Konzerte an besonderen Orten“ begeistern. Beginn des Konzerts ist am Sonntag, 11. Mai, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus an der Chiemgaustraße, Einlass ist um 19.30 Uhr. Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung. Ermäßigte Karten sind im Vorverkauf in der Bernauer Tourist-Info (Telefon 08051-98680) und im Chiemsee-Infocenter in Felden erhältlich. Genauso kann ein „Premium-Ticket“ für die komplette Konzertreihe

Pressemitteilung Gemeinde Bernau am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser