+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Öl-Alarm am Chiemsee!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau/Felden - Die Feuerwehr musste ausrücken, weil bei Bauarbeiten im Hafenbereich Felden plötzlich Öl in den Chiemsee floss.

Am gestrigen späten Nachmittag liefen rund 70 Liter Bio-Hydrauliköl in den Chiemsee. Eine Spezialfirma war mit einem motorbetriebenen Ponton, auf dem sich ein Bagger befand, auf dem Chiemsee im Hafenbereich Bernau/Felden damit beschäftigt den Schlamm herauszubaggern, als plötzlich vom Schraubenantrieb des Pontons ein Hydraulikschlauch platze.

Durch den hohen Druck von etwa 200 bar im Hydraulikschlauch spritzen innerhalb kürzester Zeit rund 70 Liter des Hydrauliköls in den Chiemsee. Auf der Wasseroberfläche bildete sich sofort ein Ölfilm der sich im Hafenbereich auf eine Fläche von etwa 200 mal 10 Metern ausbreitete.

Von den alarmierten Feuerwehren aus Bernau, Übersee und Prien wurde um den ganzen Hafenbereich eine Ölsperre errichtet um ein Ausbreiten des Ölfilms zu vermeiden. Heute wurde der Ölfilm, nach Begutachtung durch das Wasserwirtschaftsamt Traunstein, mit Ölbindemittel von der Feuerwehr Bernau gebunden und aus dem Wasser entfernt.

Pressemitteilung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser