Großangelegte Suchaktion nach Bernauer

Vermisster (86) nach stundenlanger Suche unterkühlt aufgefunden

Bernau - Am späten Montagabend, den 16.03.2020, wurde ein 86-jähriger Mann aus Bernau von Angehörigen bei der Polizeiinspektion Prien als vermisst gemeldet.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der Mann entfernte sich Mittag aus seinem Heim in Bernau und machte sich auf einen Fußmarsch. Gegen 22 Uhr startete die Suchaktion nach dem Mann. 

Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Einsatzkräfte in den westlichen Bereich Übersees. Dort konnte der Vermisste nach über vier Stunden Absuche unterkühlt nahe eines Feldweges aufgefunden werden. 

Bei der großangelegten erfolgreichen Suchaktion waren neben mehreren beteiligten Polizeidienststellen, ein Polizeihubschrauber, ein Polizeidiensthundeführer, mehrere Mentrailer der Rettungshundestaffeln, die Freiwillige Feuerwehr Bernau, die Bergwacht Chiemgau und der Rettungsdienst beteiligt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare