Großer Trachtenvereinswettbewerb

"Geschwisterzweikampf" beim Vereinsplatteln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gruppenfoto von links: Vordere Reihe: Seppi Wörndl, Viktoria Hofmann, Kilian Lampersberger, Johanna Wörndl Hintere Reihe: Michael Schnaiter, Christian Lampersberger, Franziska Sichler, Christoph Kaufmann, Elisabeth Obermaier, Lukas Feichtlbauer und Elisabeth Kaufmann

Bernau - Insgesamt 74 Buam, Dirndl und Aktive stellten sich den Richtern - doch zum Höhepunkt in Hittenkirchen sollte ausgerechnet ein "Geschwisterzweikampf" werden...

Elisabeth Kaufmann und Michael Schnaiter heißen die Tagessieger beim diesjährigen Vereinspreisplatteln und Dirndldrahn des Trachtenvereins „Almarausch“ Hittenkirchen.

Das Gewinnerpaar Elisabeth Kaufmann und Michael Schnaiter

Vorstand Christoph Kaufmann war bei seiner Begrüßung im gut besuchten Trachtenheim höchst erfreut über die diesjährige Beteiligung beim Preisplatteln. Ein ganz besonderer Gruß galt hierbei dem Bernauer Bürgermeister Phillip Bernhofer, der unter den Gästen war.

Jeder zeigte was er kann

Jeder zeigte was er kann!

Insgesamt stellten sich heuer wieder 74 Buam, Dirndl und Aktive den Preisrichtern Hermann Färbinger aus Rottau, Lorenz Mühlberger aus Reit im Winkl, Christian Parigger aus Sachrang und Thomas Stoib aus Wildenwart. Hans Schnaiter und Martin Schlosser hatten die musikalische Aufgabe übernommen, immer wieder die gleichen Plattler zu spielen. In den einzelnen Klassen zeigten dann vor allem die Kleinsten, was sie das ganze Jahr über erlernt hatte. Einen besonderen Zweikampf lieferten sich hierbei in der Klasse Aktiven Dirndl die Geschwister Elisabeth und Theresa Kaufmann. Nach dem ersten Durchgang lagen beide punktgleich auf dem ersten Platz. Erst nach zweimaligen Rittern stand der Gewinner fest.

Danksagungen an alle Beteiligten

Die Kleinen waren diesmal ganz groß!

Zum Abschluss gab es quasi als Höhepunkt den „Auftanz“ von der Kinder- und Jugendgruppe des Vereins. Hierbei konnten 24 (!) Trachtenpaare auf der Tanzfläche gezählt werden, was den hohen Stellenwert der Jugendarbeit deutlich machte. Vor den Ehrungen bedankte sich Vorstand Kaufmann bei allen, die für das gute Gelingen dieses Abends beigetragen hatten. An erster Stelle dankte er den Jugendvertretern Andrea Scheck und Elisabeth Kaufmann, sowie Hans Bauer sen. und Christian Lampersberger. Dem Vorplattler Michael Schnaiter und der Dirndlvertreterin Theresa Pfaffinger galten die gleichen Grüße. Auch wurde den Probenmusikanten für ihr ständiges Aufspielen gedankt. Gleiches galt auch für die Eltern, die ihre Kinder jede Woche zu den Probenterminen brachten und darauf schauten, dass sie immer passend angezogen waren.

Aufgrund einer großen Anzahl an Sponsoren konnten auch heuer wieder eine ganze Reihe wunderschöner Sachpreise an die Teilnehmer vergeben werden. Trachtenschmuck und Trachtenhemden, Seidentücher und Stoffe für neue Schürzen gehörten ebenso dazu wie Spielzeug, Fußbälle, Goaßln oder

Gutscheine für Wirtschaften in der Nachbarschaft.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Buam I: Seppi Wörndl vor Paul Pertl und Sebastian Obermaier.

Dirndl I: Johanna Wörndl vor Maria Logins und Anna Lampersberger.

Buam II: Kilian Lampersberger vor Lorenz Buchner und Andreas Fischer.

Dirndl II: Viktoria Hofmann vor Magdalena Obermaier und Maria Pertl.

Buam III: Christoph Kaufmann vor Martin Pfaffinger und Xaver Gelder.

Dirndl III: Franziska Sichler vor Veronika Pertl und Barbara Obermaier.

Buam IV: Lukas Feichtlbauer vor Sebastian Maurer und Christoph Wallner.

Dirndl IV: Elisabeth Obermaier vor Katharina Pfaffinger Vanessa Prechl-Gonzales.

Aktive Dirndl: Elisabeth Kaufmann (Tagesbestnote) vor Theresa Kaufmann und Katharina Bauer.

Aktive: Michael Schnaiter (Tagesbestnote) vor Josef Scheck und Johann Steinbichler.

Altersklasse: Christian Lampersberger (Tagesbestnote) vor Michael Pfaffinger und Franz Wörndl.

toni hö/ Georg Leidel

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser