Bernau bekommt eine zweite Krippe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Einstimmig hat sich der Gemeinderat für eine zweiten Kinderkrippe ausgesprochen. Für die Realisierung ist aber ein Neubau und eine Umstrukturierung nötig.

Wie die Chiemgau-Zeitung am Montag berichtet, sollen die Mädchen und Buben im Alter von zwei bis zwölf Jahren aus dem Kinderhaus "Unterm Regenbogen" in eine neue Unterkunft an der Schule kommen. In den frei werdenden Räumen im Kinderhaus soll dann die Krippe ihren Betrieb aufnehmen.

Laut Bürgermeister Klaus Daiber soll der Neubau an der Stelle des Fahrradunterstellgebäudes entstehen. Daiber hofft, dass der vorgesehene Holz-Fertigbau bis Novemver bezugsfertig ist - und Anfang nächsten Jahres, die Krippe im Kinderhaus "Unterm Regenbogen" ihren Betrieb aufnehmen kann.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser