"Alpen-Madl" oder "Chiemsee-Bua" gesucht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bernau - Das „Kindergesicht der Region“ sucht der Chiemsee-Alpenland Tourismus für seine Familienkampagne 2013. Teilnehmen können alle Kinder, die die Kamera nicht scheuen.

Der Chiemsee-Alpenland Tourismus sucht für die geplante Familienkampagne 2013 das "Kindergesicht der Region": den "Chiemsee-Buam" oder das "Alpen-Madl". Die Vorauswahl mit Fotograf findet am Dienstag, 14. August, 10 bis 15 Uhr, im Hatzhof in Bernau/Felden statt. Teilnehmen können Kinder, die die Kamera nicht scheuen, im Alter von vier bis acht Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostenlos. Alle Kinder, die bei dem Fototermin mitmachen, erhalten kleine Preise. Das Sieger-Kind wird Ende September professionell fotografiert für eine deutschlandweite Werbekampagne, die beispielsweise in Premiummagazinen für Familienurlaub in Stadt und Landkreis Rosenheim wirbt.

Die heimische Region in und um Rosenheim erfüllt alle Voraussetzungen als geradezu perfektes Urlaubsgebiet für Familien. 2013 wird Chiemsee-Alpenland Tourismus deshalb das Thema „Familienurlaub“ ins Zentrum der Aktivitäten stellen. Die Entwicklung von Jahresthemen mit angeschlossenem Gewinnspiel wie beispielsweise heuer beim "Brotzeitjahr", sei bundesweit, so Chiemsee-Alpenland-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger, bestens angekommen und soll in den Folgejahren fortgeführt werden. Einzelne Tourist-Infos im Verbandsgebiet haben sich bereits dem Thema "Familie" sehr erfolgreich angenommen. Die Kampagne habe das Ziel, noch mehr Familien als Gäste für die Region zu gewinnen. Das ursprünglich für Facebook entwickelte Maskottchen "CALI" wird in der geplanten Kampagne ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Auch durch spezielle Familienpauschalen, ein eigenes Familien-Schlechtwetter-Programm sowie einem groß angelegten Gewinnspiel wird das Thema "Familienurlaub" im nächsten Jahr bundesweit und international vermarktet. Die Fokussierung auf das Thema "Familie" soll auch Leistungsträger ermutigen, mittelfristig die Gestaltung einheitlicher Familienpreise und vermehrt familienfreundliche Angebote ins Auge zu fassen.

Weitere Informationen zum Fototermin gibt es in der Chiemsee-Alpenland-Geschäftsstelle unter Telefon 08051/96555-47.

Pressemitteilung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser