Chiemsee-Alpenland als Tagungsregion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Kongresse und Tagungen sind wichtiger Faktor für den Tourismus in der Region. Mit der neuen Imagebroschüre "Tagungs(t)räume" will der CAT diesem Sektor Gewicht verleihen.

Broschüre "Tagungs(t)räume":

Fyler Chiemsee-Alpenland

Kongresse und Tagungen sind ein wichtiger Faktor für den Tourismus in der Region. Die Vorstandsmitglieder des Chiemsee-Alpenland-Verbandes, Landrat Josef Neiderhell, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Bürgermeister Felix Schwaller, freuten sich jetzt über die ersten druckfertigen Exemplare der neuen Broschüre "Tagungs(t)räume".

Josef Neiderhell, Vorsitzender des Tourismusverbandes, dazu: "In den letzten Monaten wurde ein Konzept ausgearbeitet, wie Chiemsee-Alpenland insgesamt als Tagungsregion national vermarktet werden kann." Mit der Imagebroschüre stehe nun ein wichtiges Instrument für die bundesweite Bewerbung zur Verfügung. Erstmals wurde auf der Rückseite der neuen Broschüre auch ein QR-Code eingefügt, um Interessenten per Klick mit den Kontaktdaten von Chiemsee-Alpenland Tourismus zu versorgen und auf die neu geschaffene Internetseite www.tagungsträume.deweiterzuleiten.

Ob direkt am Chiemsee oder auf der Herreninsel selbst, ob in idyllischer Alleinlage an kleineren Seen oder auf dem Berg, das Angebot für Tagungen und Events in der Region ist ansprechend und vielfältig. Die bedeutendste Tagungsstätte in der Region ist das bis zu 1600 Personen umfassende Kultur- und Kongresszentrum in Rosenheim.

Pressemeldung Chiemsee-Alpenland Tourismus

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser