Mehr Schulungen für Gästeführer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Das Niveau der Gästeführer für die Chiemsee-Alpenland-Region soll möglichst hoch gehalten werden. Deshalb sollen die Führer regelmäßig Schulungen erhalten.

Neben Individualtouristen kommen auch viele Gruppen gerne in die Chiemsee-Alpenland-Region, um die Schönheiten der Stadt und des Landkreises Rosenheim zu genießen. Qualifizierte Gästeführer vermitteln diesen Besuchergruppen Wissenswertes über die Region - ob bei Stadt- oder Naturführungen oder beispielsweise beim "Winterzauber" bzw. beim bald beginnenden "Sommerglück"-Erlebnisprogramm. Den Gästeführer-Ausweis erhalten nur nachweisbar zertifizierte, geschulte Gästeführer.

Um das Qualitätsniveau weiter zu halten, bietet der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland, über den auch die Vermittlung der Gästeführer läuft, regelmäßig Schulungen an. Für die Zukunft werde sogar ein spezielles Chiemsee-Alpenland-Qualitätssiegel angestrebt, so Dagmar Mayer, zuständig für den Bereich Gruppen-Incoming beim Chiemsee-Alpenland Tourismus. Beim Jahrestreffen 2012 konnten wieder alle touristischen Institutionen des Vorjahres für eine Zusammenarbeit gewonnen werden. Die Aufnahme weiterer Leistungsträger werde ebenfalls erwogen, so Mayer abschließend.

Pressemitteilung Chiemsee-Alpenland Tourismus

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser