Video: Eine Tour durch den Solarpark

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bernau - In nur zwei Wochen wurde der Solarpark am Bernauer Berg hochgezogen. Und ab November soll die Photovoltaik-Anlage dann auch schon Strom produzieren.

Gerade einmal 14 Tage hat es gedauert, bis der Solarpark am Bernauer Berg fertig war. Wir haben mit Projektleiter Harald Frindt über den Bau der riesigen Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) gesprochen. "Zuerst mussten die Fundamente gerammt werden." Anschließend habe man die Gestelle aufgebaut, bevor es dann an die Montage der über 3800 Module gehen konnte. "Zum Schluss finden jetzt noch die Elektroarbeiten statt", so der Projektleiter. Und bis Mittwoch soll die Anlage dann betriebsbereit sein. Eine besondere Herausforderung des Projekts sei der Aufbau am Hang gewesen. "Es war doch recht aufwendig, die Gestelle für die Module so hinzukriegen, wie wir es brauchen."

Der neue Solarpark in Bernau

Lesen Sie auch:

Ab November soll der Park dann Strom produzieren. Frindt: "Dann wird die PV-Anlage an das Stromnetzangeschlossen sein und einspeisen." Rund 980.000 Kilowattstunde (kWh) sollen pro Jahr produziert werden. Das sei genug, um zirka 300 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser